Newsletter vom 17.2.2015