So schmeckt Gemüse

Bunt, knackig, viele Formen und Geschmäcker: Das sind die wunderbaren Eigenschaften des Gemüses. Die Chance, dass es eines in die oberen Ränge der beliebten Nahrungsmittel bei der Jungmannschaft schafft, besteht durchaus. Vor allem, wenn Kinder das Gemüse selbst auswählen und zubereiten können. Ein Versuch lohnt sich!

Frühlingsrollen à la carte

Pastetli mit Gemüse an richtig viel Sauce - das lieben alle Kinder.

Frühlingsrollen à la carte

Kartoffelstock gibt es einmal im orangen Kleid (Rüebli)  und einmal im grünen (Broccoli). Luftige Pastetli mit einer Erbsli-Kürbis-Füllung kommen bei allen gut an, genauso wie die Schnecken-Spiessli oder die Gemüsedips. Sobald Kinder mit den Händen essen können, sind sie mit Begeisterung dabei, und wenn man die farbigen Stückli in eine cremige Sauce tunken kann, langen sie erst recht freudig zu.

Bei den Frühlingsrollen und den Minimaultaschen kann die Füllung je nach Vorlieben variiert werden. Übergeben Sie Ihrem Kind die Regie, und lassen Sie sich von seiner Kreativität inspirieren - Kinder sind Meister der Fantasie.

Gemüse-Omelette aus dem Ofen

Eine für alle: Die Omeltte aus dem Backofen reicht für die ganze Familie.

Gemüse-Omelette aus dem Ofen

Mehl mit Eier, Milch und Wasser mischen, Gemüse schneiden und zugeben, würzen, quellen lassen, in ein Blech geben - und ab in den Ofen! 15 Minuten später dürfen wir die Blechomelette bereits geniessen. So einfach. So gut. Und das Beste: Sollten wider Erwarten Resten übrig bleiben, gibt ein Stück zwischen zwei getoasteten Brotscheiben ein prima Sandwich her.

Service für Sie
SuggestionBar_Rezept_Label Rezept
Aufgetischt
Von Hand schmeckt Gemüse doppelt so gut: Salat-Rollen.

SuggestionBar_Rezept_Label Aufgetischt

Schliessen