Lunch

Ein Mal kochen, zwei Mal geniessen lautet die Devise. Mit etwas Planung und ein paar wenigen Handgriffen lassen sich einem Gericht gleich zwei köstliche Mahlzeiten zaubern. Hier gibts schnelle Ideen für das Znacht von heute und das Zmittag von morgen. Alle Lunchs können leicht transportiert werden, schmecken auch kalt und sind erst noch gesund. En Guete!

12 Verwandlungskünstler

12 Verwandlungskünstler
Pancakes können am Vorabend zubereitet und am Morgen nach Lust und Laune gefüllt werden.

Heute ein Asia-Topf, morgen ein Glasnudelsalat. Aus Pancakes mit Pilzragout lässt sich am nächsten Tag ein Pancake-Sandwich mit Bündnerfleisch zaubern, und die Penne mit Gartensauce werden zu Gemüsesuppe mit Indianerbohnen.

Die Big Sushi Rolls sind wahrhaft eine grosse Überraschung: Risottoreis auf Tortilla verteilen, eine Schicht Lachs und jungen Spinat darauflegen, rollen, und schon kann man reinbeissen. Doch halt: Dieser Leckerbissen ist für morgen gedacht!

Acht Sandwich-Vorschläge und vier Müesli-Varianten bringen noch mehr Abwechslung.

Mit alles ohne scharf oder lieber 1001 Nacht?

Mit alles ohne scharf oder lieber 1001 Nacht?
Erfrischender Snack, der sättigt: Salat 1001 Nacht mit Couscous, Gemüse und Frischkäse.
(Rezept für Couscous-Muffins: siehe unten, Service für Sie.)

Hackfleisch, Brät, Zwiebeln und Gewürze mischen, Kugeln formen und anbraten: Mit Salat, Tomaten, Mayo und Ketchup ergibt sich daraus eine leckere Füllung für ein Fladenbrot.

Wer es lieber fleischlos mag, wird am «Salat 1001 Nacht» gefallen finden. Couscous, Frischkäse und Gemüse werden mit feiner Sauce und Pfefferminze erfrischend aromatisiert.