al dente - das Beste aus der TV Küche

Endlich liegt es vor, das heiss ersehnte erste Kochbuch zu unserer erfolgreichen TV-Sendung al dente. Die besten Rezepte aus unserer Fernsehküche. Doch mehr als das: Sibylle, Sven, Studi und Alberto geben ein Geheimnis preis: Sie verraten uns ihre persönlichen Lieblingsrezepte, die Sie jetzt zu Hause ganz einfach nachkochen können.

Eine Aufführung in drei Akten

Eine Aufführung in drei Akten
Mit ein bisschen Know-how wird das Roastbeef zum grossen Wurf.

Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Ein Senf-Schaumsüppchen mit Crevetten, serviert mit einer knusprigen Baguette, ist die perfekte Eröffnung für eine gelungene Show. Die Hauptrolle spielen diesmal die Lammkoteletts mit Zitronen-Petersilien-Pesto und der Kohlrabi-Gratin. Im letzten Akt sorgt der Mohnstrudel mit Hagebuttensauce für Furore.

Die Rezepte in den einzelnen Kapiteln sind nach Jahreszeiten gegliedert. Wählen Sie aus, und schreiben Sie das Drehbuch für Ihr nächstes Drei-Gang-Menü gleich selbst.

Die Lieblingsgerichte unserer TV-Köche

Die Lieblingsgerichte unserer TV-Köche
Capuns! Die Bündner Mangoldwickel bergen eine Füllung vom Feinsten.

Sibylle Sager beweist ihr Können an einer Feuerstelle und präsentiert uns ein knuspriges Minze-Schlangenbrot mit Erbsli- und Rüebli-Püree und Koriandersauce.

Studi mag Fisch, am liebsten mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven auf Rucola gebettet. Das Tzatziki-Rezept von Albertos griechischer Mutter sollte bei keinem Grillfest fehlen.

Und der absolute Hit: Svens Schoggichueche. Er ist superschnell zubereitet und absolut gelingsicher, ist innen noch feucht, zartschmelzend und schmeckt einfach herrlich. Ein Renner auf jedem Dessertbüffet.

Rezept

Aufgetischt
Fürstliche Vorspeise: Pastetli mit Ziegenkäse.