Zurück
MagazinBetty Bossi Zeitung

Monatsrezept Nr. 5

Marroni-Birne im Schokoladeteig

 

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Ruhen lassen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 25 Min.

Haltbarkeit: Schmeckt frisch am besten.

Portion: 515 kcal, F 21 g, KH 69 g, E 9 g

Dazu passt: Schlagrahm oder Vanilleglace.

 

 





 

 

 

 

Rezept herunterladen und drucken

 

      

170 g   Mehl
4 EL   Puderzucker
1 ½ EL   Kakaopulver
 (z.B. CAILLER Cuisine)
¼ TL   Salz
   
 frisches Ei
2 ½ EL   Sonnenblumen- oder Rapsöl
3 EL   lauwarmes Wasser
   
120 g   tiefgekühltes Marroni-Püree,
 
aufgetaut
1 EL   Kirsch
 reife Birnen mit der Schale
 (je ca. 160 g), halbiert
   
50 g   Butter, flüssig, abgekühlt
   
   Puderzucker zum Bestäuben

 

Strudelteig

Bild 1: 1 Portion Teig auf wenig Mehl rechteckig möglichst dünn auswallen, auf ein Tuch legen und mit bemehlten Händen von der Mitte her sorgfältig ausziehen.

Strudelteig

1
Mehl, Puderzucker, Kakaopulver und Salz in einer Schüssel mischen.

2
Ei, Öl und Wasser gut verrühren, beigeben, mit einer Kelle zusammenfügen, auf wenig Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten, zu einer Kugel formen. Teig unter einer heiss ausgespülten Schüssel bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen.

3
Marroni-Püree mit Kirsch mischen. Kerngehäuse der Birnen mit einem Kugelausstecher entfernen, mit je ¼ Marroni-Püree füllen, Birnen zusammensetzen.

Birne einpacken

Bild 2: Teig mit Butter bestreichen, Birne daraufsetzen, Teig zum Stielansatz hochfalten, andrücken.

Birne einpacken

4
Teig in 4 Portionen teilen. 1 Portion Teig auf wenig Mehl rechteckig möglichst dünn auswallen, auf ein Tuch legen. Mit bemehlten Händen von der Mitte her sorgfältig ausziehen (ca. 28 cm Ø; Bild 1), bis der Teig überall durchscheinend ist. Teig mit Butter bestreichen, 1 Birne daraufsetzen, Teig zum Stielansatz hochfalten, andrücken (Bild 2). Birne auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Butter bestreichen. Mit restlichen Birnen und restlichem Teig gleich verfahren.

5
Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Birnen herausnehmen, etwas abkühlen, mit Puderzucker bestäuben.