Zurück
MagazinTruthahn: 22. November 2013

SRF 3 chocht fein mit Betty Bossi - 22. November 2013

 Nicht verpassen: jeden Freitag ab 11 Uhr.


Rezept der Woche:

  Gefüllter Truthahn

 

In den USA hat Thanksgiving - dieses Jahr am 28. November - eine lange Tradition und ist das bedeutendste Familienfest im Jahr, das im grossen Stil zelebriert wird. Traditionell kommt in Nordamerika zu Thanksgiving ein Truthahn auf den Tisch.

Einmal braten, zweimal geniessen

Vor dem Kauf eines Truthahns unbedingt den Backofen ausmessen. Bei grossen Exemplaren kann es für den Truthahn schnell ein bisschen eng werden.

Einmal braten, zweimal geniessen

Der traditionelle Truthahnbraten kann gut und gerne 12 bis 16 Leute satt machen. Es kann also gut sein, dass einige Resten übrig bleiben. Die Amerikaner machen es uns vor, sie packen die Resten ihres Thanksgiving-Truthahns inklusive Preiselbeersauce und Kartoffelbeilage gerne in ein Sandwich. Kombiniert mit Frischkäse, Quittengelee, getrockneten Cranberrys und Salatblättern, wird ein Truthahn-Vollkornsandwich zum nächsten feinen Büro-Lunch.

Wir beantworten Ihre kulinarischen Fragen

Eine Stunde kulinarische Tipps und Tricks für Sie: jeden Freitag von 11 bis 12 Uhr.

Wir beantworten Ihre kulinarischen Fragen

Jeden Freitag von 11 bis 12 Uhr beantworten unsere Expertinnen und Experten Ihre Fragen zum aktuellen Sendethema bei SRF 3 chocht fein mit Betty Bossi. Wir geben wertvolle Hinweise zum aktuellen Rezept oder weiterführende kulinarische Tipps.

Sie erreichen uns unter: 0848 10 30 30 (CH-Festnetztarif).

Vorschau

Selbst gemachte Truffes sind eine Sünde wert.

Vorschau

Zum Glück gibts Truffes! Schokolade macht bekanntlich glücklich - kann aber gleichzeitig auch sehr unglücklich machen, wenn sich zu viel Schokoladegenuss auf unseren Hüften bemerkbar macht. Für den unvergleichlichen Sinnesgenuss ist ein Praliné oder ein Schokoladeküchlein ab und zu also durchaus eine Sünde wert. Die Vorfreude wird noch süsser, wenn man die kleinen Glücksbringer selber herstellt.


Mehr dazu auf SRF 3 am Freitag, 29. November, ab 11 Uhr