Zurück
MagazinPumpkin Pie: 20. September 2013

SRF 3 chocht fein mit Betty Bossi - 20. September 2013

 Nicht verpassen: jeden Freitag ab 11 Uhr.


Rezept der Woche:
Pumpkin Pie

 

Die farbenfrohen und formenreichen Kürbisse haben im kulinarischen Jahreslauf ihren festen Platz - ob als Suppe, als Beilage oder als Dessert. Durch das leicht süssliche Aroma vieler Kürbisse liegt es nahe, dass sich auch gluschtige Kürbiskuchen wie der Pumpkin Pie kreieren lassen.

Begehrte Winterkürbisse
Winterkürbisse haben eine feste bis harte Schale, und ihr Fleisch ist weniger wasserhaltig als das der Sommerkürbisse.
Begehrte Winterkürbisse

Vor ca. 25 Jahren war bei uns noch kaum die Rede von Kürbissen. Einige Gärtner und Bauern, die sie selbst anpflanzten, verwendeten sie in ihrer Küche, oder Bioläden und Delikatessgeschäfte boten sie ihrer aufgeklärten Kundschaft an. Umso mehr gibt es heute einen regelrechten Kürbis-Boom, denn Kürbis ist äusserst vielseitig verwendbar: gedämpft, püriert und gratiniert für Gemüse, Suppen, Saucen, Gratins, Aufläufe, Teigwarenfüllungen, Risotti, Kuchen, Pies, Chutneys, Kompott, ja selbst für Cakes und Muffins. Aber aufgepasst: Winterkürbis ist roh nicht geniessbar!

 

Winterkürbisse werden in der Schweiz von September bis zum ersten Frost im Freiland geerntet. Sie tragen Namen wie Moschuskürbis, Gelber Zentner, Oranger Knirps, Table Queen, Baby Boo, Butternuss, Halloween, Hokkaido, Mandarin, Muscade, Potimarron ..., alle mit spezifischen Eigenheiten bezüglich Form, Grösse, Farbe, Fruchtfleisch, Aroma sowie Vor- und Nachteile bei ihrer Verwendung. Dennoch weisen Winterkürbisse gemeinsame Merkmale auf: dicke, feste, härtere bis harte Schale, harte Kerne. Das Fruchtfleisch ist gelb bis orange, faseriger und weniger wasserhaltig als das der Sommerkürbisse, weshalb es einer längeren Kochzeit bedarf.

Kulinarische Zeitreise: Interview zu 40 Jahre Betty Bossi Bücher
Bis heute sind es rund 100 Betty Bossi Kochbücher, die auf inspirierende Art kulinarische Kompetenz und neue Esstrends verbinden.
Kulinarische Zeitreise: Interview zu 40 Jahre Betty Bossi Bücher

Die Erfolgsgeschichte der Betty Bossi Kochbücher begann vor 40 Jahren. Bis heute sind es rund 100 Kochbücher, die auf inspirierende Art kulinarische Kompetenz und neue Esstrends verbinden. Würde man alle verkauften Betty Bossi Kochbücher aneinanderreihen, könnte man darauf von Zürich nach New York gehen. Das Geheimnis des Erfolgs: Betty Bossi steht sowohl für Tradition als auch für moderne Trends. Die Rezepte gelingen dank hervorragender Didaktik und schöner, authentischer Fotos auch Kochanfängern ohne Probleme.

 

Eines der vielen Rezepte, das Geschichte schrieb, war das Party-Filet. Als 1977 das Rezept herauskam, gab es einen regelrechten Run auf Schweinsfilets. Landauf und landab wurden Gäste damit bekocht, bis es fast jeder Schweizerin, jedem Schweizer ein Begriff war.

 

Zum 40-Jahr-Jubiläum gibt Bettina Bernhardsgrütter, kulinarische Beraterin von Betty Bossi, ein Interview.

 

Rezept: Party-Filet

Wir beantworten Ihre kulinarischen Fragen

Eine Stunde kulinarische Tipps und Tricks für Sie: jeden Freitag von 11 bis 12 Uhr.

Wir beantworten Ihre kulinarischen Fragen

Jeden Freitag von 11 bis 12 Uhr beantworten unsere Expertinnen und Experten Ihre Fragen zum aktuellen Sendethema bei SRF 3 chocht fein mit Betty Bossi. Wir geben wertvolle Hinweise zum aktuellen Rezept oder weiterführende kulinarische Tipps.

Sie erreichen uns unter: 0848 10 30 30 (CH-Festnetztarif).

Vorschau

Eine besondere Herbstspezialität: Wildschweinkotelett mit Blattspinat.

Vorschau

Wilde Zeiten brechen an - besonders für Gourmets! Kulinarisch ist der Herbst eine besondere Zeit, und Wildgerichte haben nun Hochsaison. Das Angebot an frischem Wildfleisch ist gross - und mit etwas Glück findet man sogar solches aus einheimischer Jagd. Haben Sie schon einmal ein würziges Wildschweinkotelett probiert?


Mehr dazu auf SRF 3 am Freitag, 27. September, ab 11 Uhr.