Zurück
MagazinRhabarber: 20. Apr. 2012

DRS 3 chocht fein mit Betty Bossi - 20. Apr. 2012

Erfolgsgastronom Jann Hoffmann und die begeisterte Hobbyköchin Isabelle Maissen stehen jeden Freitag ab 11 Uhr für Sie am Herd.

Kochschritte werden anschaulich erklärt, und es wird nicht nur übers Kochen gesprochen, sondern auch richtig gekocht. Bekannte und überraschend einfache einheimische und saisonale Rezepte kommen auf den Tisch.

Rhabarber ist und bleibt in!
Rhabarber ist und bleibt in!

Es gibt ihn von grün-herb bis rosa-mild, und man liebt ihn oder man meidet ihn: Rhabarber, das köstlich süss-saure Gemüse mit seinem unverwechselbaren Geschmack. Er erfrischt, hat wenig Kalorien, aber viele wichtige Inhaltsstoffe - und noch mehr Möglichkeiten zur gluschtigen Zubereitung: von traditioneller Konfitüre bis zu trendigen Crumbles.

 

Rezept 1  Rezept 2

Video

Crumbles - ein köstlich britisches Dessert

Die Rhabarbersaison hat begonnen: Versuchen Sie einen Rhabarber-Crumble.

Crumbles - ein köstlich britisches Dessert

Rezepte für dieses Dessert gibt es erst seit dem 20. Jahrhundert, möglicherweise wurde es während des 2. Weltkriegs in England erfunden. Crumble (dt.: Krümel) ist ein schnelles, einfaches, sauer-fruchtiges Dessert - unten weich, oben knusprig. Dabei handelt es sich um mit Streuseln überbackene Früchte, die warm serviert werden - eine Art Früchtekuchen ohne Boden.

 

Sehr verbreitet sind Crumbles im britischen, aber auch im amerikanischen Raum, wo sie meist Crisp genannt werden. Normalerweise bestehen die Krümel bzw. Streusel aus Mehl, Butter und Zucker. Auch Kekskrümel, Haferflocken oder Nüsse sind in Grossbritannien weit verbreitet. Die Fruchtbasis sollte saftig sein. Die bekannteste Variante ist Apple Crumble, aber mit Rhabarer ergibt sich ein ebenso delikates Dessert.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann: Küchentüfftler und Erfolgsgastronom.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann (1977), der Küchentüftler und Erfolgsgastronom, fand seinen Weg aus der Davoser Bergwelt mit Umwegen übers ferne Australien nach Zürich. Das «Steigenberger Belvédère» in Davos und das «Parkhaus Vitznau», später dann das «Taggenberg» in Winterthur und nach einem Aufenthalt in Australien das «Zentraleck» in Zürich, gehören zu seinen Stationen. Seit 2010 führt Jann das legendäre Restaurant «Café Boy» im Zürcher Kreis 4 zusammen mit seinem Geschäftspartner und guten Freund Stefan Iseli. Jann lebt in Zürich.

Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin
Isabelle Maissen: kocht, bäckt und haushaltet mit viel Liebe.
Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin

Isabelle hat Jahrgang 1980, ist Ehefrau, Mutter, Redaktorin und Journalistin bei DRS 3 und macht in ihrer Freizeit nichts lieber als kochen. Diese Leidenschaft erwachte, als ihr heutiger Ehemann vor vielen Jahren, damals noch als neuer Freund, in ihrer Küche stand und viel besser kochen konnte als sie... Am liebsten kocht Isabelle währschafte Schmorgerichte und Desserts. Isabelle lebt mit ihrer Familie in Uster bei Zürich.