Zurück
MagazinOstertörtchen: 30. Mär. 2012

DRS 3 chocht fein mit Betty Bossi - 30. Mär. 2012

Erfolgsgastronom Jann Hoffmann und die begeisterte Hobbyköchin Isabelle Maissen stehen jeden Freitag ab 11 Uhr für Sie am Herd.

Kochschritte werden anschaulich erklärt, und es wird nicht nur übers Kochen gesprochen, sondern auch richtig gekocht. Bekannte und überraschend einfache einheimische und saisonale Rezepte kommen auf den Tisch.

Eine runde Sache
Eine runde Sache

Der Osterfladen ist eine runde Sache. Im Unterschied zur Colomba Pasquale - der italienischen Hefeteigtaube - gibt es da nichts zu formen. Aber zu erwähnen ist, dass es viele verschiedene Osterfladen-Rezepte gibt, häufig mit Reis oder auch mit Griess, teils auch mit Käse, Ziger und dergleichen. Was wirklich «klassisch» ist, ist auch gemäss dem Inventar des kulinarischen Erbes der Schweiz nicht ganz klar.

 

Rezept

Video

Warum nur an Ostern?

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob mit Marzipan oder Zuckereili, selbst gebackene Ostertörtchen vertragen viel Dekoration.

Warum nur an Ostern?

Der Osterfladen ist ein runder, flacher Kuchen mit einem Belag aus einer Reis- oder Griessmasse. Er ist in verschiedenen Grössen erhältlich, von kleinen Küchlein bis zu grossen Fladen. Etwa sechs Wochen vor Ostern beginnen die Bäcker mit der Produktion. Viele machen kleine Osterflädli oder -törtchen, und erst in der Woche vor Ostern kommen die grossen Osterfladen von 16 und 24 Zentimetern. Normalerweise läuft die Produktion bis und mit Ostern. Inzwischen ist der Osterfladen in weiten Teilen der Schweiz bekannt, wohl auch aus dem Grund, weil er bei den Grossverteilern zum regulären Ostersortiment gehört.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann: Küchentüfftler und Erfolgsgastronom.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann (1977), der Küchentüftler und Erfolgsgastronom, fand seinen Weg aus der Davoser Bergwelt mit Umwegen übers ferne Australien nach Zürich. Das «Steigenberger Belvédère» in Davos und das «Parkhaus Vitznau», später dann das «Taggenberg» in Winterthur und nach einem Aufenthalt in Australien das «Zentraleck» in Zürich, gehören zu seinen Stationen. Seit 2010 führt Jann das legendäre Restaurant «Café Boy» im Zürcher Kreis 4 zusammen mit seinem Geschäftspartner und guten Freund Stefan Iseli. Jann lebt in Zürich.

Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin
Isabelle Maissen: kocht, bäckt und haushaltet mit viel Liebe.
Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin

Isabelle hat Jahrgang 1980, ist Ehefrau, Mutter, Redaktorin und Journalistin bei DRS 3 und macht in ihrer Freizeit nichts lieber als kochen. Diese Leidenschaft erwachte, als ihr heutiger Ehemann vor vielen Jahren, damals noch als neuer Freund, in ihrer Küche stand und viel besser kochen konnte als sie... Am liebsten kocht Isabelle währschafte Schmorgerichte und Desserts. Isabelle lebt mit ihrer Familie in Uster bei Zürich.