Zurück
MagazinSauerkraut: 27. Jan. 2012

DRS 3 chocht fein mit Betty Bossi - 27. Jan. 2012

Erfolgsgastronom Jann Hoffmann und die begeisterte Hobbyköchin Isabelle Maissen stehen jeden Freitag ab 11 Uhr für Sie am Herd.

Kochschritte werden anschaulich erklärt, und es wird nicht nur übers Kochen gesprochen, sondern auch richtig gekocht. Bekannte und überraschend einfache einheimische und saisonale Rezepte kommen auf den Tisch.

Wer hats «erfunden», das Sauerkraut?
Wer hats «erfunden», das Sauerkraut?

Für einmal mit Sicherheit nicht die Schweizer! Obschon es heute sogar ein «Zentrum Schweizer Sauerkraut» gibt! Überlieferungen zufolge sollen schon die Römer vor über 2000 Jahren Weisskohl in Öltöpfen in Salz gelegt haben. Der griechische Arzt Hippokrates schwärmte ebenso vom gesunden Kraut wie der Mongolenkönig Dschingis Kahn. Dieser hat das Gericht nach seinem Überfall auf China als «Delikatesse» nach Europa gebracht.

 

Rezept

Video

Sauerkraut - Powerkraut!
Sauerkraut ist ein Leichtgewicht: 100 Gramm enthalten nur 17 Kilokalorien.
Sauerkraut - Powerkraut!

Zwar wird heute Sauerkraut meistens industriell hergestellt. Aber das tut seiner vielseitigen gesundheitsfördernden Wirkung keinen Abbruch. Mit einer normalen Portion Sauerkraut (ca. 200 g) ist bereits der halbe Tagesbedarf an Vitamin C abgedeckt.

 

Früher versorgte das im Herbst aus Weisskohl hergestellte Sauerkraut vor allem in den Wintermonaten die Menschen mit den nötigen Vitaminen und Mineralstoffen. Denn Sauerkraut galt nicht nur als hervorragender Lieferant von Vitamin C und Folsäure, sondern war auch für sein Kalium, Calcium, Eisen und seine vielen Ballaststoffe beliebt.

 

Heute gibt es in der Schweiz rund 250 Kabisproduzenten. Diese produzieren pro Jahr rund 5600 Tonnen Kabis. Hauptanbaugebiete für Kabis sind das Gürbetal zwischen Bern und Thun, das Seeland (Biel) und das Zürcher Oberland. Der Grossteil der Verarbeitung entfällt auf 4 grosse Sauerkraut-Produzenten. Die meisten Fans dieses sauren Krautes kaufen es bereits vorgekocht; wobei die Geschmäcker nicht nur national, sondern auch regional verschieden sind. So mögen die Westschweizer z.B. lieber milderes Sauerkraut, während die Bündner auf Pikantes stehen.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann: Küchentüfftler und Erfolgsgastronom.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann (1977), der Küchentüftler und Erfolgsgastronom, fand seinen Weg aus der Davoser Bergwelt mit Umwegen übers ferne Australien nach Zürich. Das «Steigenberger Belvédère» in Davos und das «Parkhaus Vitznau», später dann das «Taggenberg» in Winterthur und nach einem Aufenthalt in Australien das «Zentraleck» in Zürich, gehören zu seinen Stationen. Seit 2010 führt Jann das legendäre Restaurant «Café Boy» im Zürcher Kreis 4 zusammen mit seinem Geschäftspartner und guten Freund Stefan Iseli. Jann lebt in Zürich.

Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin
Isabelle Maissen: kocht, bäckt und haushaltet mit viel Liebe.
Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin

Isabelle hat Jahrgang 1980, ist Ehefrau, Mutter, Redaktorin und Journalistin bei DRS 3 und macht in ihrer Freizeit nichts lieber als kochen. Diese Leidenschaft erwachte, als ihr heutiger Ehemann vor vielen Jahren, damals noch als neuer Freund, in ihrer Küche stand und viel besser kochen konnte als sie... Am liebsten kocht Isabelle währschafte Schmorgerichte und Desserts. Isabelle lebt mit ihrer Familie in Uster bei Zürich.