Fasnachts-Chnöpf

  • 220 g Zopfmehl
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Zucker
  • ¼ Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
  • 30 g Butter, in Stücken, weich
  • 1 dl Milch, lauwarm
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 TeelöffelZimt
  • 25 g Butter, flüssig

Mischen und knüpfen

Mischen und knüpfen
Zuerst alle Zutaten mischen. Dann Butter und Milch beigeben.

1
Alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, zu einem glatten, weichen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

2
Teig in 8 gleich grosse Stücke teilen, je zu einer ca. 20 cm langen Rolle formen, einmal knüpfen.

Buttern und backen

Buttern und backen
Vor dem Backen: Chnöpf mit Butter bepinseln und im Zimtzucker wenden.

3
Zucker und Zimt mischen, in eine Schüssel geben. Chnöpf mit der flüssigen Butter bestreichen, im Zimtzucker wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

4
Blech in die Mitte des kalten Ofens schieben, ca. 30 Min. bei ca. 150 Grad backen. Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen.

Gut zu wissen

Gut zu wissen
Chnöpfe von Chnöpfen gemacht.
  • Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
  • Aufgehen lassen: ca. 1½ Std.
  • Backen: ca. 20 Min.
  • Ergibt: 8 Stück
  • Pro Stück: 6 g Fett, 4 g Eiweiss, 29 g Kohlenhydrate, 795 kJ (190 kcal)


<
>