Die Täschler-Erfolgsstory

Der Tausendsassa ist zurück! Fast 20 Jahre alt und heute noch in aller Munde: der Täschler, einer der ganz grossen Hits von Betty Bossi. Jetzt trumpft er wieder auf! Kinderleicht zu bedienen wie eh und je, macht der Tausendsassa nun sogar doppelt Freude: Neu gibt es ihn für zwei Täschli-Grössen! Grund genug, dem Täschler ein Kränzchen zu winden, samt allen gluschtigen Ideen.

Liebe auf den ersten Biss

Liebe auf den ersten Biss
Täschli, die das Herz begehrt!

Im Herbst 1994 ging ein Ruck durch die Betty Bossi Fangemeinde: Der Täschler kam auf den Markt. Prompt wurden Tausende vom Täschlifieber gepackt. Binnen Kurzem avancierte der Täschler zum unverzichtbaren Must-have von Köchinnen und Köchen mit wenig Zeit, aber viel Fantasie. Mütter versorgten ihre Töchter mit dem patenten Ding, um ihnen den Abschied vom Hotel Mama zu erleichtern. Und selbst Männer, die den Herd bislang gemieden hatten, entdeckten ihr Kochtalent mit dem Tausendsassa. Täschli waren der Hit an Partys und Kindergeburtstagen, beim Käfelen und Jassen, zum Apéro, Zmittag und Znacht.

Jetzt wird die Täschler-Erfolgsstory fortgesetzt: Vom System her gleich wie das bewährte Modell, ist der neue Täschler MiniMaxi ebenso einfach zu handhaben, macht aber doppelt Freude: Er ist beidseitig einsetzbar für zwei Täschli-Grössen.

Umschwärmt von Gross und Klein

Umschwärmt von Gross und Klein
Die Täschli haben seit Generationen eine grosse Fangemeinde.

Der Täschler von Betty Bossi hat Geschichte und Geschichten geschrieben. Bettina Bernhardsgrütter, kulinarische Beraterin bei Betty Bossi zum Beispiel lernte den Täschler als Hauswirtschaftslehrerin in Speicher kennen, wo sie mit ihren Schülerinnen und Schülern Mittagessen für rund 80 Leute vom Dorf kochte: «Da kam der Täschler natürlich wie gerufen. Wir konnten vegetarische und Fleischtäschli vorbereiten und im Tiefkühler aufbewahren.» Und auf Facebook ist zu lesen: «Sogar Kids, wo net sooo scharf sind uf Gmües, ässet Täschli, gföllt mit grafflete Rüebli, Crème fraîche und Chrüter.»

77 Täschli-Rezepte: Blättern Sie im Rezept-Büchlein des Ur-Täschlers von 1994:

Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss

Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss
1. Feigen-Baileys-Täschli und Strudel-Täschli
Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss
2. Flammkuchen-Täschli
Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss
3. Asia-Täschli
Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss
4. Crevetten-Täschli und Ziegenfrischkäse-Täschli
Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss
5. Zucchini-Täschli und Rüebli-Sesam-Täschli
Täschli: MINImaler Aufwand - MAXImaler Genuss
6. Schnelle Füll-Ideen für Täschli

Blitzschnell und kinderleicht

Blitzschnell und kinderleicht
Ins Täschli kommt, was schmeckt: hier Birnenweggen-Füllung und Mandelstifte: Glarner-Täschli.

Das Erfolgsrezept für Täschli ist so banal wie genial: ein ausgewallter rechteckiger Kuchen-, Blätter-, Mürbe- oder Pizzafertigteig, und schon gehts los. Verpackt wird, was schmeckt, z.B. Birnenweggen-Füllung für unsere Glarner-Täschli. Egal ob süss oder pikant, nach maximal 15 Min. Backzeit stehen mindestens zwei Dutzend gluschtige Täschli auf dem Tisch! Füllideen gefällig? Wie wärs z.B. mit Lachs und Dill? Oder mit Marzipan und Nutella? Wichtig ist allein das Mass, nämlich ein Teelöffel Füllung pro Täschli. Mehr lässt sie platzen, weniger macht sie trocken. Apropos Konsistenz: Die Farce sollte gut portionierbar sein, also grob bis fein gehackt oder püriert. Ist die Masse zu feucht, Paniermehl, Maizena oder gemahlene Nüsse beigeben.

Rezept: Glarner-Täschli

Täschlitour de monde

Täschlitour de monde
Täschli-Spezialitäten aus aller Welt: Mexiko-Täschli.

Inspirationen für feine Täschli-Ideen gibt es rund um den Globus. Teig und Füllung der meisten Länderspezialitäten lassen sich variieren und kombinieren. Probieren Sie mutig Ihre Eigenkreationen aus:
 

  • Deutsche Maultaschen aus Pastateig, gefüllt mit Fleisch (Brät, Schinken, Poulet) und eingeweichtem, altem Brot
  • Italienische Calzoncini aus Pizzateig, gefüllt mit Tomaten, Mozzarella und Schinken
  • Polnische Piroggen aus Kuchenteig, gefüllt mit Sauerkraut, Speck und Pilzen
  • Chinesische Jia Li Jiao aus Blättereig, gefüllt mit Kartoffeln und Lauch
  • Orientalische Sambusak aus Hefeteig, gefüllt mit Spinat und Schafkäse
  • Russische Wareniki aus Pastateig, gefüllt mit Beeren und Frischkäse


Tipp: Im Täschler-Rezeptbüchlein «Die 77 besten Täschli-Ideen» finden Sie weitere Köstlichkeiten aus aller Welt, zum Beispiel die Mexiko-Täschli.

Text: Stephanie Riedi

4. Februar 2013

Ihre Täschli-Ideen!

Ihre Täschli-Ideen!
Schinken-Lauch-Täschli.

Im Juni 2012 lancierte Betty Bossi auf der Betty Bossi Facebook-Seite den Täschli-Wettbewerb. Egal ob süss oder salzig, klassisch oder ausgefallen - alle Täschli-interessierten Betty Bossi Fans konnten ihre persönlichen Rezeptkreationen einsenden. Aus unzähligen Ideen haben wir die kreativsten und spannendsten ausgewählt, in die Betty Bossi Rezeptsprache umgeschrieben, getestet und im Rezeptbüchlein zum Täschler MiniMaxi zusammengeführt. Auf der Seite 16 haben wir die Namen der Gewinner aufgelistet!

Rezept

Aufgetischt
Täschli für jede Gelegenheit - im Nu zubereitet.


<
>