Zurück
MagazinBetty Bossi Zeitung

Spätzli mit Käse und Zwiebel-Schwitze

Spätzli mit Käse und Zwiebel-Schwitze

Spätzli mit Käse und Zwiebel-Schwitze.

Spätzli mit Käse und Zwiebel-Schwitze

Rezept für 2 Personen.

 

1. Zutaten einfüllen:

Vergewissern Sie sich, dass der rote Kunststoffboden fest auf dem Becherboden sitzt.

 

3 Eier und 1½ dl Milchwasser (½ Milch / ½ Wasser) in den geöffneten Spätzli-Blitz füllen (bis zur unteren Füllmarke). 200 g Mehl, 100 g Knöpfli-Mehl und 1 TL Salz beigeben (bis zur oberen Füllmarke).

 

2. Teig mischen: Deckel mit Mischstab auf den Becher setzen und im Uhrzeigersinn zudrehen. Griff hochklappen und den Mischstab ca. 1 Minute auf und ab bewegen, bis ein glatter Teig entsteht. Teig nicht quellen lassen, sondern unmittelbar nach der Herstellung ausbringen.

 

3. Spätzli zubereiten: Griff herunterklappen und Mischstab nach unten drücken. Becher mit einer Hand gut umfassen und den Boden vom Becher entfernen. Den Teig durch langsames Drehen der Kurbel (im Uhrzeigersinn) ins leicht siedende Salzwasser ausbringen. Spätzli ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen. Fertige Spätzli in eine gefettete, ofenfeste Form von ca. 2 Litern geben.

 

50 g Sbrinz, gerieben

 

Bratbutter zum Braten

3 Zwiebeln, in feinen Streifen

2 Knoblauchzehen, gepresst

 

Sbrinz über die Spätzli streuen.

 

Bratbutter in einer Bratpfanne warm werden lassen. Zwiebeln und Knoblauch beigeben, hellbraun rösten, auf den Spätzli verteilen.

 

Gratinieren: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

 

Portion: 866 kcal, E 38 g, Kh 117 g, F 26 g