Essbare Körbli: So fein – so vielseitig

Essbare Körbli: So fein – so vielseitig

Essbare Körbli gefüllt mit Lachstatar, Schoggi-Eili, Beerendessert, Mousse oder Sorbet geben jedem Menü das gewisse Extra und sind der Hingucker auf dem Oster-Brunch-Buffet. Ob für das festliche Menü oder als kulinarischer Aufsteller im Alltag: Sie sind so vielseitig  und passen einfach zu jedem Anlass.

Knusper-Körbli: Die Oster-Überraschung zum Essen

Der Frühling weckt die Lust auf frisch präsentierte, leichte Genüsse, frisches Gartengrün und sonnige Wonnen auf Balkon und Terrasse. Und ja: Der Osterhase füllt seine Hutte schon fleissig mit Eiern und Naschereien – höchste Zeit, an den Osterbrunch zu denken!

Nachdem die Kleinsten die versteckten Osternestchen gefunden haben, müssen Jung und Alt nicht lange nach Köstlichkeiten suchen: Beliebt sind Buffets voller pikanter und süsser Leckerbissen. Knusprige Körbli mit Füllungen, die das Herz begehrt, sind unkompliziert, vielseitig und originell.

Die Knusper-Körbli sind einfach zu backen und vielseitig zu füllen.
Die Knusper-Körbli sind einfach zu backen und vielseitig zu füllen.

Waffeleisen «Körbli»

CHF 39.95 47.95 ohne AboSofort lieferbar
Zum Produkt >

Die Beilage als Schale oder Körbchen: Kombiniere!

Wir kennen es alle und lieben es seit unserer Kindheit: das Saucen-Seeli im Kartoffelstock-Bett! Vielleicht lässt uns diese Erinnerung immer wieder kreative Zutatenkombinationen austüfteln und und auf ähnliche Weise gluschtig anrichten. Denn die Idee, Schälchen aus Stock, aber auch aus Salat- oder Kabisblättern oder Körbchen aus Risotto, Rösti oder gebackenem Käse zu servieren, ist sehr reizvoll. So können verschiedene Komponenten eines Menüs auf eine geschmacklich und optisch harmonische Weise vereint werden.

Essbare Schalen sind keine neue Erfindung: Schon im Evergreen The Candy Man von Sammy Davis Jr. heisst es ja: «You can even eat the dishes – sogar das Geschirr kann man essen.»

Sei es nun das alltägliche Seeli im Stock oder die raffinierte Beilage zum Gästemenü: Die Idee mit den essbaren Schälchen passt einfach für jede Gelegenheit.

Die Frühlingsboten Morcheln im Risotto-Schälchen mit Rindsfiletwürfeln serviert.
Die Frühlingsboten Morcheln im Risotto-Schälchen mit Rindsfiletwürfeln serviert.

Knusprige Käsekörbchen

Eine knusprige Spielerei sind gebackene Körbchen aus Hartkäse. Die aromatischen Hingucker aus Sbrinz oder Parmesan sind wie geschaffen für die festliche Präsentation von kleinen Salaten. Am allerbesten schmecken die filigranen Knabbereien, wenn sie noch nicht ganz abgekühlt sind – hier ist gutes Timing gefragt!

Eine raffinierte Kombination bildet das Käsekörbchen auch zusammen mit einer pikanten Glace oder einem würzigen Sorbet. Als Teil eines mehrgängigen Menüs werden selbst verwöhnte Gäste das kühle, aromatische Entremet lieben! Das Betty Bossi Originalrezept dazu erschien im Frühling zur Bärlauch-Zeit. Als saisonale Alternative eignet sich zu den Käse-Chips aber auch eine Curryglace oder ein Rüebli-Sorbet.

Rezepte

Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer pikanten Glace oder einem würzigen Sorbet auf Käse-Chips.
Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer pikanten Glace oder einem würzigen Sorbet auf Käse-Chips.

Reisring, Nudel- und Röstinest

Es braucht so wenig, um einem einfachen Gericht das i-Tüpfelchen aufzusetzen: Hübsch angerichtet, machen sogar die Rösti mit Spiegelei und der Klassiker Riz Casimir einen festlichen Eindruck. Es genügt, die Zutaten nicht neben- sondern in- oder übereinander zu servieren. Also die Rösti als Bett für das Spiegelei und das Fleisch mit der Sauce im Reisring. Nüdeli und andere lange Pasta können als Nestchen drapiert werden.

Je nach Konsistenz muss die Beilage zusätzlich gebacken werden, damit sie nicht gleich wieder zerfällt. Glasnudeln zum Beispiel werden über umgestülpte Förmchen gelegt und im Ofen gebacken, damit sie ein luftiges, lockeres Körbchen abgeben. Das Prinzip der gebackenen Unterlage kommt auch bei den Backförmchen «Gourmet» zur Anwendung.

Rezept: Glasnudel-Körbchen

Das bezaubernde, filigrane Glasnudel-Körbchen erinnert an Engelshaar.
Das bezaubernde, filigrane Glasnudel-Körbchen erinnert an Engelshaar.

Gefülltes Gemüse

Beliebte Klassiker unter den «essbaren Schälchen» sind auch gefüllte Gemüse wie Peperoni, Zucchini, Auberginen oder Tomaten, je nach Saison. Sie lassen sich wunderbar mit allerlei köstlichen Zutaten füllen und überbacken. Dabei kommen Fleischtiger wie Vegetarierinnen gleichermassen auf ihre Rechnung. Würziges Hackfleisch, rassiger Reis oder kleine Pastasorten ergeben in verschiedenen Kombinationen und Variationen feine Mahlzeiten für den Alltag oder raffinierte Beilagen fürs Festmenü.

Die Auswahl an frischem Gartengemüse ist in der kühlen Jahreszeit beschränkt. Die farbigen Peperoni sind aus dem Gemüseregal ganzjährlich jedoch nicht mehr wegzudenken.

Apropos Pasta: Es müssen nicht immer Spaghetti oder Lasagne sein! Die Conchiglie oder Conchiglioni (Muscheln) sind gross genug und extra zum Füllen gemacht und bilden so auch wieder essbare Schälchen.

Text: Gina Graber | 1. April 2019

Gefülltes Gemüse vom Grill mit Couscousfüllung: ein Schmaus.
Gefülltes Gemüse vom Grill mit Couscousfüllung: ein Schmaus.