Zurück
MagazinDossiersNeues vom Grill: überraschend anders!

Neues vom Grill: überraschend anders!

Zwar ist sie nach wie vor die Nummer eins, doch geht es beim Grillieren längst nicht mehr nur um die Wurst. Neben den herkömmlichen Grilladen ist zunehmend Abwechslung gefragt. Pizza, Risotto und vegetarische Varianten kommen immer öfter auf den Rost. Sogar ganze Menüs bis hin zum Dessert werden auf dem Grill zubereitet. Wir stellen Ihnen die neusten Grilltrends vor!

Trend Nr. 1: Pizza knusprig-kross wie aus dem Steinbackofen

Focaccia vom Grill: schön knusprig-kross wie aus dem Pizzaofen.

Trend Nr. 1: Pizza knusprig-kross wie aus dem Steinbackofen

In der Sommerhitze mag man die Küche nicht noch zusätzlich mit dem Backofen aufheizen. Warum also die Pizza, den Flammkuchen oder die Focaccia nicht draussen auf dem Grill zubereiten? Das funktioniert sowohl auf dem Holzkohle- als auch auf dem Gasgrill, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

 

  • Der Grill muss über einen Deckel verfügen.
  • Man benötigt einen Pizzastein oder ein Pizzablech.


Beide sorgen dafür, dass die Pizza von oben und von unten schön gleichmässig gebacken wird. Da die Temperaturen auf dem Grill höher sind als im Backofen, verkürzt sich die Backzeit. Die Pizza wird schön knusprig-kross und entwickelt die typischen Röstaromen.

Schnell und einfach: So gelingt die Grillpizza sicher

Die vier Portionenpizzas sind innert Minuten fertig gebacken.

Schnell und einfach: So gelingt die Grillpizza sicher

Mit dem neuen Pizzastein «quattro stagioni» (4er-Set) von Betty Bossi backen Sie innert Minuten vier rechteckige Portionenpizzas oder eine grosse Pizza. So funktionierts:
 

  • Pizzasteine bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten vorheizen.
  • Evtl. rechteckigen Teig mit der praktischen Schaufel aus Edelstahl teilen (für 4 Portionenpizzas).
  • Individuell belegen.
  • Pizza auf den Steinen bei geschlossenem Deckel 8 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze (ca. 200 Grad) grillieren.


Besonders praktisch: Die Pizzasteine können auch im Backofen verwendet werden. So müssen Sie bei schlechtem Wetter und im Winter nicht auf Ihre knusprig frischen Pizzas und Flammkuchen verzichten!

Rezepte

Passende Produkte

Wende-Grillschale (Set)

Wende-Grillschale (Set)

Rundum knuspriger Fisch, Filet und Spiessli!

CHF 24.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 29.90
Anzahl
Pizzastein «quattro stagioni» (4er-Set)

Pizzastein «quattro stagioni» (4er-Set)

Pizza wie frisch vom Italiener – knusprig frisch vom Grill!

CHF 29.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 35.90
Anzahl
Trend Nr. 2: Beilagen vom Grill - nicht nur Nebensache!

Safranrisotto-Kugeln: Auch die Beilage kommt vom Grill!

Trend Nr. 2: Beilagen vom Grill - nicht nur Nebensache!

Man kennt es: Die Steaks und das Gemüse vom Grill sind bereit, aber der Risotto vom Herd ist noch nicht ganz gar. Ganz schön ärgerlich, wenn hungrige Gäste warten! Wenn Sie die Beilage ebenfalls auf dem Grill zubereiten, haben Sie das Timing besser im Griff, und das mühsame Hin- und Herlaufen zwischen Küche und Garten entfällt.

Spezielle Schalen, Bleche und Gitter erleichtern die Zubereitung von Beilagen auf dem Grill. Statt der üblichen Folienkartoffeln lassen sich so auch Bratkartoffeln zubereiten. Eine echte Innovation in der Outdoorküche ist das neue Grillblech «rondo» von Betty Bossi. Damit zaubern Sie im Nu raffinierte Beilagen, zum Beispiel Safranrisotto-Kugeln oder gefüllte Polentakugeln. Das gedeckte Grillblech ist aber auch ideal für überraschende Fleischkugeln und verführerische Desserts. So kann das ganze Menü auf dem Grill zubereitet werden!

Rezepte


Lesen Sie auch unseren Schwerpunkt Desserts vom Grill: Süsses aus der Glut.  

Köstlich rund vom Grill: rundum gelungene Kugeln

Fleisch, Beilage oder Dessert: Aufs Mal können sechs Kugeln zubereitet werden.

Köstlich rund vom Grill: rundum gelungene Kugeln

Mit dem neuen Grillblech «rondo» (2er-Set) von Betty Bossi bereiten Sie aufs Mal sechs Fleisch-, Beilagen- oder Dessertkugeln zu. Es besteht aus zwei identischen Teilen, die sowohl als Deckel wie auch als Boden verwendet werden können. So funktionierts:
 

  • Ein Grillblech auf dem Grill vorheizen.
  • Kugeln (z.B. Fleisch, Teig, Gemüse, Reis, Polenta) gemäss Rezept zubereiten, in die Mulden des vorgeheizten Blechs legen.
  • Das zweite Grillblech daraufsetzen. Darauf achten, dass die Bleche exakt aufeinanderliegen.
  • Nach der Hälfte der Grillierzeit Grillblech wenden, fertig grillieren.


Besonders praktisch: Die zwei Grillbleche können auch nebeneinander verwendet werden. So können Sie darin zum Beispiel zwölf Früchtehälften, Tomaten oder gefüllte Pilze grillieren!

Rezepte

Grillblech «rondo»

Grillblech «rondo»

Grillspass ohne Grenzen!

CHF 27.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 32.90
Mehr
Anzahl
Trend Nr. 3: Fleischloses - nicht nur für eingefleischte Vegetarier

Raffiniert gefülltes Gemüse vom Grill schmeckt nicht nur Vegetarierinnen und Vegetariern.

Trend Nr. 3: Fleischloses - nicht nur für eingefleischte Vegetarier

Vorbei sind die Zeiten, als Vegetarierinnen und Vegetarier beim Grillieren mit Baked Potatoes und Grillgemüse abgespiesen wurden, während die übrigen Gäste zwischen mindestens fünf verschiedenen Fleischsorten auswählen konnten. Inzwischen gibt es im Handel eine breite Palette von Fleischersatzprodukten: von der Vegi-Bratwurst über den Vegi-Burger bis hin zum Vegi-Schnitzel (siehe auch unseren Archivbeitrag Fleischalternativen - nicht nur für Vegetarier!). Hier ein paar weitere Ideen für Fleischalternativen, die nicht nur eingefleischten Vegetariern munden:

 

  • Halloumi
    Die zypriotische Käsespezialität ist perfekt für den Grill und wird deshalb auch gerne Grillkäse genannt. Kann ganz wie ein Schnitzel oder auch in Würfeln an einem Spiessli zubereitet werden.
     
  • Tofu
    Auch schnitzelgrosse Tofustücke können auf dem Grill zubereitet werden, sofern sie nicht direkt auf den Rost, sondern in spezielle Schalen oder Gitter (z.B. Grillschalen «antihaft») gelegt werden. Besonders fein schmecken grillierte Tofuwürfel vom Spiessli.
     
  • Vegetarische Kugeln und Tätschli
    Tätschli aus Getreide (z.B. Reis, Mais, Hirse), Hülsenfrüchten (z.B. Linsen, Kichererbsen), Gemüse und Käse oder Tofu nehmen es auf dem Grill locker mit einem Hackbeefsteak auf. Das innovative Grillblech «rondo» von Betty Bossi ist auch für vegetarische Kreationen eine runde Sache: Von gefüllten Polentakugeln bis hin zu Tofukugeln mit Erbsli und Falafel findet sich im dazugehörigen Rezeptbüchlein alles, was das Vegetarierherz begehrt.
     
  • Gefülltes Gemüse
    Füllungen mit Getreide (z.B. Reis, Couscous), Tofu, Nüssen und Gemüse lassen sich prima in ausgehöhlte Tomaten, Zucchini oder in Peperonihälften füllen bzw. in Gemüseblätter (z.B. Kopfsalat, Krautstiel) packen.


Rezepte

Passende Produkte

Garschalen «antihaft» (2er-Set)

Garschalen «antihaft» (2er-Set)

Da klebt garantiert nichts an!

CHF 24.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 29.90
Anzahl
Grillschalen «antihaft» (2er-Set)

Grillschalen «antihaft» (2er-Set)

Knuspriges Fleisch - ohne Kleben!

CHF 24.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 29.90
Anzahl
Fackelspiesse XL (20 Stück)

Fackelspiesse XL (20 Stück)

Richtig gewickelt!

CHF 9.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 17.90
Anzahl
Marinierform «4 in 1»

Marinierform «4 in 1»

Marinieren, transportieren, schneiden und servieren in einem!

CHF 29.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 35.90
Anzahl
Trend Nr. 4: der neue Aromatrick - Räuchern auf dem Grill

Auf Zedernholz geräucherter Lachs: ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Trend Nr. 4: der neue Aromatrick - Räuchern auf dem Grill

Räuchern ist ein neuer Trend, der nicht nur in der Küche (siehe unseren Archivbeitrag Im Trend: Fleisch zu Hause räuchern), sondern auch auf dem Grill Einzug hält. Für das Räuchern von Fleisch oder Fisch auf dem Grill gibt es zwei einfache Methoden:
 

  • Räucherchips
    In Wasser eingelegte Holzspäne werden auf die Glut des Holzkohlegrills gelegt. Das Fleisch wird auf dem Rost darüber grilliert und nimmt das feine Raucharoma der Räucherchips auf. Die Holzspäne sind in verschiedenen Aromen (z.B. Apfelbaum, Buche, Kirschbaum, Hickory) erhältlich. Bei Gasgrills müssen die Räucherchips in eine speziell dafür vorgesehene Räuchereinheit gelegt werden.
  • Zedernholzbrett
    Ein zart rauchiges Aroma erhalten Fleisch und Fisch auch auf einem Zedernholzbrett (z.B. Aroma-Brettli «Gusto»). Dieses kann noch verstärkt werden, indem das Holz in Whiskywasser (Verhältnis 1:2) eingelegt wird.


Geräuchert wird immer mit geschlossenem Deckel, damit die Duftnoten das Grillgut optimal durchdringen können.

Rezept



Text: Daniela Rinderknecht

1. April 2016
 

Aroma-Brettli «Gusto»

Aroma-Brettli «Gusto»

Auf Holz garen - der neue Aroma-Trick!

CHF 11.90
Preis für Nicht-Abonnent/innen: CHF 13.90
Mehr
Anzahl