Zurück
MagazinThemenweltenGesund & vitalVitamin- und Mineralstofftabletten

Vitamin- und Mineralstofftabletten

Vitaminpillen, Multivitaminpräparate, Mineraltabletten - immer mehr Produkte stehen in den Verkaufsregalen zur Auswahl. Laut der Verpackung sollen sie die Gesundheit fördern und Kraft und starke Nerven verleihen. Aber stimmen diese Versprechen?

Gesundheitlicher Nutzen
Gesundheitlicher Nutzen

Vitamine und Mineralstoffe sind für den Körper lebensnotwendig. Die Organe und das Nervensystem können ohne sie nicht funktionieren. Auf der Webseite von «5 am Tag» erfahren Sie, wie viel Vitamine und Mineralstoffe ihr Körper täglich benötigt und welche Funktionen sie erfüllen. Der tägliche Bedarf lässt sich ganz natürlich decken mittels Gemüse und Früchten sowie mit Vollkorngetreide und Eiweisslieferanten wie Eier, Fisch und Fleisch.

Zuviel des Guten
Zuviel des Guten

Man könnte nun denken: Je mehr der Körper von den gesunden Stoffen aufnimmt, desto besser funktioniert er. Dem ist nicht so. Eine zu hohe Zufuhr von gewissen Vitaminen und Mineralstoffen kann nachteilige Wirkungen auf die Gesundheit haben. Beispielsweise soll die langfristige Einnahme hoher Dosen Betacarotin das Lungenkrebsrisiko erhöhen.

Ein Zufuhrüberschuss hat aber auch Einfluss auf andere Stoffwechselvorgänge. So kann zu viel Zink zu einem Kupfermangel führen. Hohe Dosen an Magnesium bringen auf Dauer den Phosphat- und Calciumhaushalt durcheinander, zu viel Chrom kann einen Eisenmangel hervorrufen.

Dies zeigt, dass Mineralstoffe und Vitamine in einer engen Wechselwirkung zueinander stehen. Die Grenze, bei der Nebenwirkungen auftreten können, ist von Stoff zu Stoff und Mensch zu Mensch unterschiedlich. Da nicht vollständig geklärt ist, welche Spätfolgen Supplemente haben können, ist Vorsicht geboten. Einzelne Vitamine und Mineralstoffe sollten deshalb nicht in grossen Mengen zugeführt werden.

Wieviel Vitamine nimmt man täglich auf?
Wieviel Vitamine nimmt man täglich auf?

Im Alltag ist schwierig abzuschätzen, wieviel Vitamine und Mineralstoffen man zu sich nimmt. Je nach Nahrungsmittel nimmt man mehr oder weniger auf. Zudem sind in verarbeiteten Nahrungsmitteln oft Vitamine und Mineralstoffen beigefügt; handelt es sich wiederholt um die Gleichen, kann das zu einer einseitigen Versorgung führen. 

Die Zufuhrmenge ist auf den Verpackungen von Nahrungsergänzungsmittel ausgewiesen. Ein genaues Hinsehen ist allerdings wichtig: Einige Präparate überschreiten die täglich empfohlene Menge um ein Mehrfaches und fördern dadurch eine zu hohe Zufuhr einzelner Stoffe. 

Bei Vitaminmangel angebracht
Bei Vitaminmangel angebracht

Für gesunde Menschen sind Nahrungsergänzungsmittel überflüssig. Nur in bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein, Präparate einzunehmen. Beispielsweise ist die Einnahme von Folsäure vor und während der Schwangerschaft wichtig, um bei Babys Geburtsfehler wie ein Neuralohr-Defekt vorzubeugen. 

Stellt ein Arzt einen Mangel fest, dann sollte versucht werden, das Manko mit einem Präparat zu beheben. Die positiven Wirkungen von Vitaminen und Mineralstoffen treten meist nur dann ein, wenn ein Mangel vorliegt. Nach einem begrenzten Zeitraum von drei bis sechs Wochen sollte man den Nutzen überprüfen und gegebenenfalls die Einnahme beenden.

Was tun?
Was tun?

Vieles deutet darauf hin, dass Vitamine und Mineralstoffe im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung wirksamer sind, als einzelne, mit Präparaten zugeführte Stoffe. Die Schutzwirkung entsteht durch das komplexe Zusammenspiel der Stoffe, wie sie in der Natur vorkommen. Es ist deshalb besonders wichtig, möglichst viele verschiedene Nahrungsmittel im Speiseplan einzubauen, damit eine breite Palette dieser Wirkstoffe aufgenommen wird. Bei einer ausgewogenen und gemüse- und früchtereichen Ernährung erhält der Körper alle Stoffe, die er benötigt.

Gemüse oder Früchte sollten einer Vitamintablette auch vorgezogen werden, da sie viel Wasser und Nahrungsfasern enthalten und durch das grosse Volumen zur Sättigung beitragen. Das mindert die Aufnahme von energiereichen Lebensmitteln und senkt das Risiko für Übergewicht. Vitamintabletten erfüllen diese Funktion nicht.
Eine Überdosis an Vitaminen oder Mineralstoffen via Gemüse und Früchten ist bislang noch nicht aufgetreten. Sie können zur Vitamin- und Mineralstoffversorgung gefahrlos auch in grossen Mengen gegessen werden.
 

Fünf Portionen, jeden Tag
Fünf Portionen, jeden Tag

«5 am Tag» unterstützt Sie dabei, gesund zu bleiben und zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Gemüse- und Früchtekonsum abwechslungsreich und mit viel Genuss steigern können.

Hier erfahren Sie mehr.