Mehr Bewegung im Alltag - ganz nebenbei

Mehr Bewegung im Alltag - ganz nebenbei

Um mehr Kalorien zu verbrennen, brauchen Sie nicht unbedingt in ein Fitnesscenter zu gehen. Auch alltägliche Verrichtungen wie Zähne putzen, kochen oder anstehen an der Kasse können für ein kleines Muskeltraining genutzt werden. Und wenn Sie die über den ganzen Tag verteilten «Bewegungshäppchen» am Ende zusammenzählen, haben Sie so ganz nebenbei ein beträchtliches Fitnessprogramm absolviert!

Jeder Schritt zählt

Jeder Schritt zählt
Im Zehenstand telefoniert es sich bestens.
  • Legen Sie Ihren Arbeits- oder Einkaufsweg zu Fuss oder mit dem Velo zurück.
  • Steigen Sie zwei Haltestellen früher aus dem Tram oder dem Bus aus.
  • Machen Sie in der Mittagspause einen kurzen, zügigen Spaziergang - bei jedem Wetter.
  • Lassen Sie keine Gelegenheit zum Treppensteigen aus.
  • Überbrücken Sie die Wartezeit vor dem Drucker oder am Herd mit 20 Kniebeugen.
  • Stehen Sie zum Telefonieren auf und üben Sie den Zehenstand.
  • Machen Sie am Bürostuhl oder am Sofa ein paar Rumpfbeugen.
  • Legen Sie Ihre Lieblingsmusik auf und tanzen Sie dazu.
  • Boxen Sie in ein Kissen oder in einen Boxsack, wenn Sie sich gerade mal geärgert haben.


Ein Schrittzähler ist eine einfache und gute Erfolgskontrolle. Installieren Sie sich eine App auf Ihrem Handy oder benützen Sie den Schritt- und Kalorienzähler von Betty Bossi.

3. Januar 2017

Schritt- und Kalorienzähler

CHF 12.95 statt 29.95Sofort lieferbar
Zum Produkt >