Zufrieden und satt mit Leichtigkeit

Zufrieden und satt mit Leichtigkeit

Sie haben nun drei Wochen nach den Rezepten im zweiten Teil des Buches Gesund & schlank - minus 3 kg in 3 Wochen gekocht und Erfahrungen gesammelt mit Menge, Zubereitung und Produktauswahl. Ist schon etwas davon zur neuen Routine geworden? Behalten Sie diese Grundbausteine bei und kochen Sie auch herkömmliche Gerichte nach diesem Muster. Achten Sie auf leichte Mahlzeiten mit einem hohen Sättigungswert.

Mehr Volumen - weniger Fett

Mehr Volumen - weniger Fett
Leichte Salatsaucen lassen sich einfach vorbereiten und mitnehmen.

Entscheidend für den langfristigen Erfolg ist die Gesamtkalorienzufuhr. Diese halten Sie klein, indem Sie Fett, den grössten Energielieferanten, sparsam verwenden. Nehmen Sie zum Braten eine hochwertige Pfanne mit einer guten Antihaftbeschichtung. So ist bereits ein Teelöffel Öl zum Anbraten ausreichend. Achten Sie darauf, dass Sie fettreiche Komponenten, wie zum Beispiel Wurst, Käse oder Bratkartoffeln mit etwas Leichtem kombinieren. Ergänzen Sie Ihre Mahlzeit mit einem frischen Salat - der füllt den Magen und hält länger satt. Mit Bouillon, Joghurt, Quark oder gekochten und pürierten Kartoffeln verhelfen Sie Ihrer Salatsauce zu mehr Leichtigkeit. Ihre gesunde Salatsauce können Sie zum Beispiel in den praktischen Mini-Dressingflaschen «to go» zur Arbeit mitnehmen.

Rezept: Leichte Salatsaucen

Das gute Bauchgefühl

Das gute Bauchgefühl
Gemüse und Salat sollen den Hauptanteil der Mahlzeit bilden.

Ob Sie etwas Neues beibehalten oder nicht, ist abhängig davon, wie Sie sich damit fühlen. Und da zählt der Moment ebenso wie die Zukunft. Eine Mahlzeit war dann richtig, wenn Sie sich nach dem Essen zufrieden, satt, leicht und energievoll fühlen. Und langfristig wird Sie dies zu Ihrem Wohlfühlgewicht führen.

Tipps für eine gute Sättigung:

  • Essen Sie nur, wenn Sie Hunger haben.
  • Essen Sie mittags immer etwas Rohes dazu.
  • Frisches Gemüse und/oder Salat gehören zu jeder Mahlzeit und bedecken die Hälfte des Tellers.
  • Kauen Sie gut und ausgiebig.
  • Wählen Sie Gerichte, die Ihnen schmecken.
  • Essen Sie vielseitig und abwechslungsreich.
  • Essen Sie qualitativ hochwertige Nahrungsmittel. 
  • Kochen Sie mit Liebe oder essen Sie an einem Ort, wo liebevoll gekocht wird.
  • Nehmen Sie sich Zeit zum Essen.
  • Gönnen Sie sich immer mal wieder Ihr Lieblingsgericht.


3. Januar 2017