Viel trinken im Winter

Viel trinken im Winter

Auch in der kalten Jahreszeit ist regelmässiges Trinken von grosser Bedeutung. Denn die trockene Heizungsluft lässt den Feuchtigkeitsgehalt der Hautzellen sinken; dadurch wird die Haut spröde, die Schleimhäute trocknen schneller aus, und Krankheitserreger können sich dort leichter einnisten. Um die Haut feucht und geschmeidig zu halten und Erkältungskrankheiten vorzubeugen, sollte aber nicht nur die Raumluft gut befeuchtet, sondern auch genügend Flüssigkeit in den Körper aufgenommen werden. Ideal sind warme, ungesüsste Tees, weil sie gleichzeitig die Durchblutung anregen.