Gewichtsangaben bei Gemüse

Gewichtsangaben bei Gemüse

Hin und wieder werden wir gefragt, ob sich die Gewichtsangaben in unseren Rezepten auf das unverarbeitete oder das gerüstete Gemüse beziehen. Ist zum Beispiel mit «250 g Rüebli, fein gerieben» gemeint, dass man 250 g Rüebli kaufen, diese schälen und fein reiben muss, oder dass 250 g geriebene Rüebli benötigt werden, und man daher ein bisschen mehr nehmen muss, da es Rüstabfälle gibt? Eigentlich gehen wir bei den Mengenangaben immer vom unverarbeiteten Produkt aus – aber offen gesagt: Es spielt überhaupt keine Rolle. Wegen der paar Gramm mehr oder weniger gelingt das Rezept nicht weniger gut! Aufpassen sollte man nur bei Backrezepten – hier müssen die Angaben genau eingehalten werden.