Der Hingucker: gezwirbelte Guetzli

Der Hingucker: gezwirbelte Guetzli

Noch nie war es einfacher, Weihnachtsguetzli zu backen und dennoch für einen maximalen Wow-Effekt zu sorgen! Zwirbeln statt ausstechen lautet die Lösung. Die gezwirbelten Guetzli-Stangen sind vielfältig form- und dekorierbar und ein echter Hingucker auf der Weihnachtstafel. Mit der neuen Zwirbel-Presse «Gourmet» von Betty Bossi geht das ganz leicht - aber das brauchen Sie ja Ihren Gästen nicht zu verraten ...

Guetzli zwirbeln statt ausstechen

Mit der Zwirbel-Presse «Gourmet» wird der Guetzliteig zu Spiralen gepresst. Die Guetzli-Stangen sind vielseitig formbar: zum Beispiel zu Ringen, Herzen, Stöcken oder Schleifen. Nach dem Backen können sie beliebig verziert werden: zum Beispiel mit Puderzucker(glasur), Schokoladeglasur, Schneeglitzer, Goldpulver, Silbersternli oder Nonpareilles.

Basis für die gezwirbelten Guetzli ist ein Butterguetzliteig. Auch Mailänderliteig lässt sich in der Zwirbel-Presse gut verarbeiten. Er sollte aber etwas warm und weich sein. Anschliessend die gezwirbelten Guetzli vor dem Backen kurz kühl stellen.

Sehr effektvoll sind zweifarbige Guetzli-Stangen, zum Beispiel aus einem hellen und einem dunklen Teig. Und wenn Sie keine Zeit haben, den Teig selber zu machen, dann verwenden Sie ganz einfach Fertig-Guetzliteig!

Tipp: Die hübsch geformten Guetzli-Stangen sind ideal für festliche Dekorationen, zum Beispiel als Herz auf dem Geschenkpäckli, als Stock auf der Serviette oder als an den Glasrand gehängter Halbmond.

Dekorativ: verschieden geformte und verzierte Guetzli-Stangen.
Dekorativ: verschieden geformte und verzierte Guetzli-Stangen.
Zwirbel-Presse «Gourmet»

Zwirbel-Presse «Gourmet»

CHF 25.50 30.50 ohne AboSofort lieferbar
Zum Produkt >

Zwirbeln: So einfach gehts!

Zwirbeln: So einfach gehts!
1. Teig einfüllen
Kartusche herausziehen. Teig oder Masse direkt in die Kartusche stanzen.
Zwirbeln: So einfach gehts!
2. Aufsatz einklicken
Kartusche wieder einsetzen und fixieren. Die Zwirbel-Presse ist nun startklar!
Zwirbeln: So einfach gehts!
3. Teig zwirbeln
Einfach drehen und Masse aus der Zwirbel-Presse aufs Backblech pressen.

Das schnelle Rezept: Herz-Guetzli

Herzige Guetzli, die so schnell wie der (Z)wirbelwind gehen! Einfach verschiedenfarbige Butterguetzliteige (hell, dunkel) in die Zwirbel-Presse «Gourmet» füllen, Masse herzförmig auf ein mit Backpapier belegtes Blech pressen. Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

Tipp: Herz-Guetzli als Päckli-Dekoration verwenden - für ein Geschenk, das von Herzen kommt.

Dieser hübsche Päckli-Anhänger ist blitzschnell gemacht.
Dieser hübsche Päckli-Anhänger ist blitzschnell gemacht.

Beilagen und Tatar kreativ anrichten

Mit der Zwirbel-Presse «Gourmet» können Sie auch Beilagen wie Kartoffelstock, Polenta oder Griess dekorativ anrichten: zum Beispiel als Stange, Nest oder Raute. Aber auch das Rindstatar wird als nicht alltägliche Stange zum Hingucker auf dem Teller.

Kartoffelstock in neuer Form: als Nest, mit Rosenkohl gefüllt.
Kartoffelstock in neuer Form: als Nest, mit Rosenkohl gefüllt.

Churros: frittierte Teigstangen aus Spanien

Unsere gezwirbelten Guetzli sehen den Churros recht ähnlich. Churros werden jedoch aus Brühteig zubereitet und in heissem Öl frittiert, während unsere Guetzli aus Butterteig bestehen und im Ofen gebacken werden. Auf der Iberischen Halbinsel und in mehreren Ländern Lateinamerikas werden Churros in Strassenständen, Cafés oder speziellen Läden (Churrerías) frisch zubereitet. Das ring- oder stangenförmige Gebäck wird traditionellerweise mit Zucker bestreut und mit warmer Schokoladesauce serviert. Inzwischen gibt es aber auch gefüllte und pikante Varianten.

Rezept: Churros mit kalter Schoggisauce

Zu Churros gehört traditionellerweise Schokoladesauce.
Zu Churros gehört traditionellerweise Schokoladesauce.


<
>