Schiefgegangen: Guetzliteig klebt

Schiefgegangen: Guetzliteig klebt

Dieses Jahr wird der Guetzliteig nicht kleben! Befolgen Sie unsere Tipps, und beugen Sie einfach vor.

 

  • Den Guetzliteig am besten schon 1–2 Tage im Voraus zubereiten, in kleinere Portionen teilen.
  • Portionen gut flach drücken und in Frischhaltefolie oder Plastikbeutel verpackt kühl stellen.
  • Teig portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel auswallen.
  • Guetzliförmli immer wieder in Mehl tauchen, damit der Teig nicht daran klebt.