Apfel-Baumnuss-Guetzli

Apfel-Baumnuss-Guetzli

Wenn künstliche Intelligenz und Betty Bossi Fachwissen zusammentreffen kommen feine Sachen raus - so zum Beispiel diese Apfel-Baumnuss-Guetzli. Die Apfel-Baumnussmasse auf dem knusprigen Guetzli macht es aus.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 20 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, Äpfel in Würfeli schneiden. Baumnusskerne grob hacken. Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Äpfel, Baumnüsse, Zucker und Zimt beigeben, unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. dämpfen, auskühlen.
  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker darunterrühren. Das Ei beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse heller ist. Quark darunterrühren. Mehl und Natron mischen, beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, etwas flach drücken, zugedeckt mind. 2 Std. kühl stellen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Teig zwischen zwei Backpapier ca. 7 mm dick auswallen, auf ein Backblech ziehen. Das obere Backpapier entferien, die Apfelmasse darauf verteilen, gut andrücken, Teig in ca. 3 x 4 cm grosse Rechtecke schneiden.

  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Guetzli auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Stück:
kcal
76
F
5g
Kh
7g
E
2g

Zusatzinformationen

  • Haltbarkeit: gut verschlossen in einer Dose im Kühlschrank ca. 3 Tage.
  • Hinweis: Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz entstanden.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte