Nuss-Tartelettes mit Kokos-Thymian-Glace

Nuss-Tartelettes mit Kokos-Thymian-Glace

Kokosprodukte boomen in der jungen Küche.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 10 Min.
16 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
151
F
13g
Kh
4g
E
4g

Und so wirds gemacht:

  • Pekannüsse und Mandeln ca. 10 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens rösten.
  • Kokosöl in einer Pfanne schmelzen. Kokosblütenzucker, Mandelmus, Vanillesamen und Salz dazugeben, gut verrühren, in eine Schüssel geben.
  • Die gerösteten Nüsse in einem Cutter sehr fein mahlen. Zusammen mit den Kokosraspeln zur Kokosöl-Mischung geben, von Hand zu einem Teig zusammenfügen.
  • Teig zu 16 gleich grossen Kugeln formen (2.5–3 cm Ø), in die Muffinsförmchen geben, eine Mulde eindrücken und am Rand hochdrücken.
  • Backen: 8–10 Min. in der Mitte des vorgeheizten Backofens goldbraun backen. Herausnehmen, auskühlen.
  • Für die Füllung die Banane mit allen Zutaten bis und mit Thymianblättchen im Mixer fein pürieren. Masse in die Tartelettes füllen, ca. 1 Std. gefrieren.
  • Herausnehmen, Beeren in die leicht fest gewordene Masse drücken und für eine weitere Stunde gefrieren.

Zusatzinformationen

  • Menge: Für 16 Mini-Muffinsförmchen von je ca. 5 cm Ø
  • Tipp: Wer es gerne noch etwas süsser mag, der kann die Tartelettes mit einer Kokos-Schoko-Sauce beträufeln. 1 EL Kokosöl in einem kleinen Pfännchen schmelzen, von der Platte nehmen, 1 EL Kakaopulver und 1 EL Kokosblütensirup oder Ahornsirup beigeben, glatt rühren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten