Nuss-Tartelettes mit Kokos-Thymian-Glace

Nuss-Tartelettes mit Kokos-Thymian-Glace

Kokosprodukte boomen in der jungen Küche.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
16 Personen16 Personen
 

Zubereitung

50 g Pekannüsse
150 g Mandeln
20 g Kokosöl
1 EL Kokosblütenzucker oder Ahornsirup
1 EL Mandelmus
0.5 Vanillestängel, nur ausgekratzte Samen
1 Prise Salz
20 g Kokosraspel
1 Banane
1 EL Kokosblütensirup oder Ahornsirup
150 g griechisches Joghurt
2 EL Mandelmus
30 g Kokosöl
0.5 Vanillestängel, nur ausgekratzte Samen
1 Limette, wenig abgeriebene Schale und wenig Saft
1 Zweiglein Thymian, ca. 20 Blättchen abgezupft
einige Blaubeeren und Brombeeren
Und so wirds gemacht:
1. Pekannüsse und Mandeln ca. 10 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens rösten.
2. Kokosöl in einer Pfanne schmelzen. Kokosblütenzucker, Mandelmus, Vanillesamen und Salz dazugeben, gut verrühren, in eine Schüssel geben.
3. Die gerösteten Nüsse in einem Cutter sehr fein mahlen. Zusammen mit den Kokosraspeln zur Kokosöl-Mischung geben, von Hand zu einem Teig zusammenfügen.
4. Teig zu 16 gleich grossen Kugeln formen (2.5–3 cm Ø), in die Muffinsförmchen geben, eine Mulde eindrücken und am Rand hochdrücken.
5. Backen: 8–10 Min. in der Mitte des vorgeheizten Backofens goldbraun backen. Herausnehmen, auskühlen.
6. Für die Füllung die Banane mit allen Zutaten bis und mit Thymianblättchen im Mixer fein pürieren. Masse in die Tartelettes füllen, ca. 1 Std. gefrieren.
7. Herausnehmen, Beeren in die leicht fest gewordene Masse drücken und für eine weitere Stunde gefrieren.
Menge: 
Für 16 Mini-Muffinsförmchen von je ca. 5 cm Ø
Tipp: 
Wer es gerne noch etwas süsser mag, der kann die Tartelettes mit einer Kokos-Schoko-Sauce beträufeln. 1 EL Kokosöl in einem kleinen Pfännchen schmelzen, von der Platte nehmen, 1 EL Kakaopulver und 1 EL Kokosblütensirup oder Ahornsirup beigeben, glatt rühren.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 151 kcal
  • 13 g
  • Kh 4 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept