Aprikosenkuchen

Aprikosenkuchen

Frische halbierte Aprikosen auf Kuchenteig und Haselnussstreuseln. Probieren Sie es auch mit Zwetchgen aus.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 35 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Nüsse, Zucker, Vanillezucker und Rahm mit einer Gabel mischen, bis die Masse krümelig ist, Streusel beiseite stellen.

  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern beigeben, weiterrühren, bis die Masse heller ist.
  • Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen, Teig in der vorbereiteten Form verteilen. Aprikosen halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen, leicht andrücken. Beiseite gestellte Streusel darüberstreuen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Kuchen in ca. 24 Stücke schneiden, aus der Form heben, auf einem Gitter auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Stück:
kcal
268
F
15g
Kh
27g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für die Brownies- und Blechkuchenform «Lupf-Rutsch», grosser Einsatz, gefettet, oder ein rechteckiges Blech, mit Backpapier belegt.
  • Ergibt: 24 Stück
  • Tipp: Statt Aprikosen Zwetschgen verwenden.
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt ca. 2 Tage.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte