Beeren-Streuselkuchen

Beeren-Streuselkuchen

Ein bekannter Klassiker, wie wir ihn lieben: Frische Heidelbeeren, Himbeeren mit Struseln und Puderzucker.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

200 g gemahlene geschälte Mandeln
100 g Zucker
75 g Butter, flüssig, abgekühlt
250 g Butter, weich
200 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 Bio-Zitrone, je 1/2 abgeriebene Schale und Saft darunterrühren
2 dl Milch
400 g Mehl
2 TL Backpulver
750 g gemischte Beeren (z. B. Heidelbeeren, Himbeeren)
Und so wirds gemacht:
1. Mandeln, Zucker und Butter mit einer Gabel mischen, bis die Masse krümelig ist, Streusel beiseite stellen.
2. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern beigeben, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale und -saft sowie Milch darunterrühren.
3. Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen. Teig in der vorbereiteten Form verteilen. Beeren auf dem Teig verteilen, leicht andrücken. Beiseite gestellte Streusel darauf verteilen.
4. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, in Stücke schneiden, aus der Form heben, auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für die Brownies- und Blechkuchenform «Lupf-Rutsch», grosser Einsatz, gefettet, oder ein rechteckiges Blech, mit Backpapier belegt.
Ergibt: 
36 Stück
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt ca. 2 Tage.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 192 kcal
  • 11 g
  • Kh 18 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept