Romanesco-Körbchen

Romanesco-Körbchen

Strudelteig mit Romanesco-Röschen und einer rahmign Sauce aus Curry, Dill und Ei. Die Körbchen passen auch gut mit Blumenkohl.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 25 Min.
2 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Person:
kcal
485
F
25g
Kh
45g
E
20g

Zubereitung

  • Dämpfkörbchen
    in eine weite Pfanne stellen
  • Wasser
    bis knapp unter den Körbchenboden einfüllen
  • 500 g
    Romanesco, in Röschen
    ins Dämpfkörbchen geben
  • 0.5 TL
    Salz
    Romanesco salzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze knapp weich garen, auskühlen
  • 1 Päckli
    Strudelteig (ca. 120 g)
    Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten, aufeinanderlegen, längs und quer dritteln, sodass 9 gleich grosse Rechtecke entstehen. Die Förmchen mit je einem Rechteck auslegen, restliches Rechteck halbieren, verteilen. Romanesco in die Förmchen geben

Guss

  • 1 dl
    Halbrahm
  • 1 dl
    Milch
  • 2
    Eier
  • 1 EL
    Curry
  • 1 EL
    Dill, fein geschnitten
  • 0.75 TL
    Salz
    alles verrühren, über den Romanesco giessen
  • 2 EL
    Milch
    Teigecken damit bestreichen
  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

Zusatzinformationen

  • Form: Für 8 Cupcakes-Förmchen «easybake»
  • Tipps: Statt Romanesco Blumenkohl verwenden.
  • Statt Cupcakes-Förmchen «easybake» ein Muffins-Blech mit 12 Vertiefungen von je ca. 7 cm Ø, davon 8 gefettet, verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten