Glarner-Täschli

Glarner-Täschli

Wer kennt sie nicht - die Glarner Pastete! Wir machen mit dem Täschler die Glarner Spezialität im Mini-Format!

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 2
    rechteckig ausgewallte Blätterteige (je ca. 42x25 cm)
    1 Teigblatt längs halbieren, auf den offenen Täschler legen
  • 1
    Ei, leicht verklopft
    untere Hälfte dünn bestreichen

Füllung

  • ca. 300 g
    Birnenweggen-Füllung aus der Dose
    je 1 gehäufter Teelöffel in jede Vertiefung geben
  • einige
    Mandelstifte
    darüberstreuen, Täschler schliessen

Zubereitung

  • wenig
    Puderzucker
    die leicht abgekühlten Täschli bestäuben

Zusatzinformationen

  • Verzieren: Die obere Teigseite beliebig mit einem spitzen Messer oder seitlich mit einer Schere einschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Backen: 12-15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Tips: Statt mit Puderzucker bestäuben, Täschli vor dem Einschneiden und Backen mit restlichem Ei bestreichen. Zubereitung ohne Täschler: Halbiertes Teigblatt auf den Tisch legen, mit Ei bestreichen (siehe oben), Füllung auf der unteren Hälfte verteilen. Obere, leere Teighälfte darüberlegen, mit der Handkante in einzelne Täschli teilen und Teig andrücken. Mit Messer oder Teigrädli in Täschli schneiden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten