Rindsfilet mit Balsamico-Kruste

Rindsfilet mit Balsamico-Kruste

Lecker Kruste: Toastbroatwürfeli mit Balsamico, Knobluach und Butter. Dazu Rind mit Teigware und Krautstiel.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Gratinieren: ca. 35 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 300 g
    Teigwaren (Orecchiette)
  • Salzwasser, siedend
    Teigwaren ca. 10 Min. kochen
  • 350 g
    Krautstiel, in feinen Streifen
    ca. 2 Min. mitkochen, abtropfen, in der vorbereiteten Form verteilen

Guss

  • 4 dl
    Fleischbouillon
  • 3.5 dl
    Vollrahm
  • 1.5 EL
    Maizena
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    alles gut verrühren, über den Gratin giessen
  • 80 g
    geriebener Parmesan
    darüberstreuen
  • Gratinieren: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen.
  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer Bratpfanne heiss werden lassen
  • 4
    Rindsmedaillons (je ca. 150 g/3 cm dick)
    beidseitig je ca. 1 Min. anbraten
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, auf den Gratin legen

Kruste

  • 3
    Scheiben Toastbrot, in Würfeli
  • 2 EL
    Butter, flüssig
  • 2 EL
    Aceto balsamico bianco
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
  • 0.25 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    alles mischen, auf den Medaillons verteilen, gut andrücken, 10–12 Min. fertig gratinieren
Nährwert pro Pro Person:
kcal
967
F
50g
Kh
72g
E
56g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet
  • Tipp: Lässt sich vorbereiten: Teigwaren und Krautstiel ca. 2 Std. im Voraus kochen, abtropfen, in die vorbereitete Form geben, zugedeckt beseite stellen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten