Schweinsmedaillons mit Strüdeli

Schweinsmedaillons mit Strüdeli

Päckli mit Singapur-Salat, Senf und Zitrone. Zu den servierten Schweinsmedaillons mit Strüdeli passt Sweet Chili Sauce.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 15 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
479
F
26g
Kh
23g
E
39g

Zubereitung

  • 2 Päckli
    Singapur-Salat
  • 2 EL
    Zitronensaft
  • 1 TL
    Salz
    alles von Hand in einer Schüssel kurz kneten, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen, abtropfen, ausdrücken
  • 1 EL
    milder Senf
    daruntermischen
  • 1 Päckli
    Strudelteig (ca. 120 g)
    Teig sorgfältig auseinanderfalten. Ein Teigblatt auf ein feuchtes Tuch legen, restliche Teigblätter mit einem zweiten feuchten Tuch bedecken
  • 2 EL
    Olivenöl
    Teigblatt dünn damit bestreichen, zweites Teigblatt darauflegen, längs und quer halbieren
  • Formen: 1/8 der Füllung auf die Teigmitte verteilen, dabei auf beiden Seiten einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Seitliche Ränder einschlagen, zu einem Strudel formen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl bestreichen. Restliche Strudel gleich formen.
  • 8
    Schweinsmedaillons (je ca. 70 g/3 cm dick)
  • wenig
    Pfeffer
    Fleisch würzen
  • 8
    Tranchen Bauernspeck
    Medaillons damit umwickeln, neben die Strüdeli aufs Blech legen, sofort backen
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen.
  • wenig
    Paprika
    Medaillons damit bestäuben

Zusatzinformationen

  • Tipps: Statt Schweinsmedaillons 4 Pouletbrüstli, halbiert, verwenden.
  • Sweet Chili Sauce zu den Strüdeli servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten