Frühlingsrollen mit Poulet

Frühlingsrollen mit Poulet

Frühlingsrollen gehören doch einfach auf eine chinesische Speisekarte.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Frühlingsrolle

200 g geschnetzeltes Pouletfleisch
Öl zum Rührbraten im Wok oder in einer weiten beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Pouletfleisch ca. 2 Min. rührbraten, in eine Schüssel geben. Evtl. wenig Öl in dieselbe Pfanne geben
300 g Singapursalat* ca. 5 Min. rührbraten, zum Pouletfleisch geben
2 EL dunkle (dark) Sojasauce
0.5 TL Salz, wenig Pfeffer würzen, auskühlen
8 tiefgekühlt Weizenteigblätter für Frühlingsrollen** (ca. 215 x 215 mm), aufgetaut auf einem feuchten Tuch auslegen
Wasser Teigränder damit bestreichen
Öl zum Bestreichen
Frühlingsrollen: Ergibt 8 Stück / Pflaumensauce: Ergibt ca. 2 dl
Füllen 
Je ca. 3 Esslöffel Füllung in die Mitte eines Teigblattes geben. Seitliche Teigspitzen einschlagen, untere Spitze über die Füllung legen, von unten her satt aufrollen, leicht andrücken. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Rollen mit Öl bestreichen. Restliche Rollen gleich formen.
Backen: 
ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Lässt sich vorbereiten: 
Frühlingsrollen formen, tiefkühlen. Rollen mit einem feuchten Tuch zugedeckt auftauen, mit Öl bestreichen, backen wie oben
* Singapursalat: Mischung aus sehr feinen Rüebli-, Sellerie- und Lauchstreifen
** Weizenteigblätter für Frühlingrollen sind in asiatischen Spezialitätenläden erhältlich
Tipp: 
Die Sauce lässt sich zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Monate aufbewahren.
Passt auch zu: 
Frühlingsrollen mit Schweinefleisch.

Service

Nährwert pro Person:
  • 198 kcal
  • 8 g
  • Kh 17 g
  • 15 g

Kundenbewertung für dieses Rezept