Orangenplätzchen

Orangenplätzchen

Ein Orangenguetzli ohne Ausstechen – so geht das Guetzlibacken schnell.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 10 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 50 g
    Orangeat
  • 0.25
    Orangenschale, abgerieben
  • 2 EL
    Grand Marnier
    marinieren
  • 150 g
    Butter
    in eine Schüssel geben, geschmeidig rühren
  • 125 g
    Rohzucker
  • 0.5 TL
    Lebkuchengewürz
  • 0.5 TL
    Zimt
  • 2
    Eier
    beigeben, schaumig rühren
  • 150 g
    Mehl
  • 0.5 TL
    Backpulver
  • 50 g
    Maizena
    dazusieben, alles mischen.
  • Formen: Mit einem Teelöffel kleine Häufchen mit ca. 4 cm Abstand aufs Blech setzen, da die Häufchen verlaufen und zu Plätzchen werden.
  • Backen: 7–10 Minuten bei guter Mittelhitze (200 Grad) in der Mitte des vorgeheizten Ofens.
Nährwert pro Pro 100 g:
kcal
424
F
22g
Kh
50g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Varianten: – Teig zusätzlich mit 1 Ei und 2 Esslöffeln Rahm etwas weicher machen, in Pralinétütchen einfüllen und kleine Küchlein backen, Backzeit 15–20 Minuten. Die Küchlein eignen sich gut als Tischdedorationen, z. B. kleine Geburtstagskuchen mit Kerzli etc.
  • – Die noch ungebackenen Häufchen mit Mandelblättchen bestreuen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten