Mafaldine con ragù alla bolognese

Mafaldine con ragù alla bolognese

Bologneser Sauce mit Rind und Steinpilz für Lasagne, Cannelloni, Spaghetti oder andere Teigware.

Vor- und zubereiten: ca. 90 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 500 g
    Mafaldine
  • Salzwasser, siedend
    Teigwaren al dente kochen, abtropfen

Bologneser Sauce

  • Olivenöl zum Anbraten
    im Brattopf heiss werden lassen
  • 300 g
    gehacktes Rindfleisch
    portionenweise anbraten, herausnehmen, Hitze reduzieren, evtl. wenig Öl beigeben
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
    andämpfen
  • 2 EL
    Tomatenpüree
    kurz mitdämpfen
  • 20 g
    getrocknete Steinpilze, eingeweicht, abgetropft, gehackt
  • 1 Stängel
    Stangensellerie, in Würfeli
  • 1
    Rüebli, in Würfeli
  • 1 Bund
    glattblättrige Petersilie, fein gehackt
  • 2 TL
    italienische Kräutermischung
    alles beigeben, kurz mitdämpfen, Fleisch wieder beigeben, mischen
  • 2 dl
    Fleischbouillon
    dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren
  • 1 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
  • 0.25 TL
    Paprika
    würzen, zugedeckt ca. 1 Std. köcheln, evtl. mit Bouillon ergänzen. Sauce mit den heissen Mafaldine mischen

Zusatzinformationen

  • Tipps: Die Sauce kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden, zugedeckt kühl stellen.
  • Die Sauce ist auch zum Tiefkühlen geeignet. Haltbarkeit: 2 Monate.
  • Sauce für Lasagne oder Cannelloni verwenden oder zu Spaghetti oder anderen Teigwaren servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten