Brasato al Chianti

Brasato al Chianti

Das Gericht für alle Bratenfans, die das Besondere lieben. Ein Rindsschmorbraten an einer aromatischen Chianti-Marinade macht Appetit auf Italien – und mehr.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Fleisch

1 kg Rindsbraten z. B. Laffe oder Stotzen mit Haushaltpapier trockentupfen

Marinade

1 Rüebli
2 Tomaten
2 Stängel Stangensellerie alles in Würfeli schneiden
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe, gehackt
je 1 Zweiglein Rosmarin, Thymian, Petersilie alles mit den Gemüsewürfeli über das Fleisch verteilen
ca. 6 dl Chianti darüber giessen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren, 1-mal wenden. Fleisch herausnehmen, trockentupfen, Marinade absieben, mit dem Gemüse beiseite stellen
2 TL Salz Fleisch würzen
2 EL Olivenöl
1 EL Butter im Brattopf heiss werden lassen, Fleisch bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. anbraten, herausnehmen, Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen, Hitze reduzieren, Gemüse beigeben, andämpfen
2 EL Tomatenpüree
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
4 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt alles mit der Marinade beigeben, aufkochen, Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen, Fleisch wieder beigeben
Schmoren: 
zugedeckt ca. 2 1/4 Std. in der unteren Hälfte des auf 150 Grad vorgeheizten Ofens, Braten 1-mal wenden. Vor dem Tranchieren ca. 5 Min. stehen lassen.
Sauce: 
Lorbeerblatt und Nelke entfernen. Sauce etwas einkochen, mit dem Gemüse pürieren, 2 Esslöffel Butter darunter rühren, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp 
Braten zugedeckt bei kleiner Hitze auf dem Herd zubereiten, die Schmorzeit bleibt sich gleich.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept