Budino di ricotta

Budino di ricotta

Mit Sultaninen gefüllter Ricottakuchen.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 40 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück (1/12):
kcal
137
F
5g
Kh
17g
E
5g

Zubereitung

  • 50 g
    dunkle Sultaninen oder Orangeat
  • 1
    unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
  • 1 EL
    Maraschino oder Amaretto
    alles mischen, ziehen lassen
  • 2
    Eier
  • 2
    Eigelbe
  • 100 g
    Puderzucker
    alles in einer Schüssel verrühren, bis die Masse heller ist
  • 250 g
    Ricotta
    mit den Sultaninen darunterrühren
  • 2
    Eiweisse
  • 1 Prise
    Salz
    zusammen steif schlagen
  • 50 g
    Zucker
    nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt
  • 2 EL
    Mehl
  • 1 TL
    Zimt
    mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, sorgfältig darunterziehen
  • 2 EL
    gemahlene Mandeln
    in der vorbereiteten Form verteilen. Masse daraufgeben, glatt streichen
  • Puderzucker
    zum Bestäuben

Zusatzinformationen

  • Backen: Ca. 40 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen. Kuchen mit dem Backpapier auf ein Gitter schieben, auskühlen. Ricottakuchen mit Puderzucker bestäuben.
  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Hinweis: Der Kuchen ist nach dem Backen noch feucht und fällt beim Herausnehmen etwas zusammen.
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten