Provenzalische Blätterteigherzen

Provenzalische Blätterteigherzen

Feine Apéro-Häppchen mit pikanten schwarzen Aufstrich aus Oliven, Kapern und Sardellen.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 10 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 500 g
    Blätterteig
    ca. 2 mm dick auswallen, Herzen von ca. 7 1/2 cm Ø ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen, ca. 30 Min. kühl stellen
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Auf einem Gitter auskühlen, dann wenden (flache Unterseite nach oben).

Tapenade

  • 150 g
    entsteinte grüne Oliven oder entsteinte schwarze Oliven
  • 6
    Sardellenfilets, abgetropft
  • 1
    Knoblauchzehe, gehackt
  • 3 EL
    Kapern, abgetropft
  • 2 EL
    Basilikumblätter, geschnitten
  • 0.5 TL
    Zitronenpfeffer
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 5 EL
    Olivenöl
    zusammen im Cutter pürieren, auf den Herzen verteilen, glatt streichen

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Tapenade ca. 1 Woche im Voraus fertig zubereiten, in ein gut verschliessbares Glas füllen, mit Öl bedecken, im Kühlschrank aufbewahren.
  • Blätterteigherzen am Vortag backen. Vor Verwendung ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens aufbacken.
  • Schneller: Ausgewallten Blätterteig verwenden.
  • Grüne oder schwarze Tapenade aus dem Glas verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten