Birnenkuchen

Birnenkuchen

Wer schnitzen kann, backt Birnenkuchen oder kann den Rührteig auf mit Äpfeln versuchen!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

150 g Butter, weich
120 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale, Saft beiseite gestellt
250 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Meringueschalen, zerbröckelt
750 g Birnen (z. B. Kaiser Alexander)
4 EL Quittengelee, warm
Und so wirds gemacht:
1. Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale darunterrühren.
2. Mehl, Backpulver und Meringues mischen, unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
3. Birnen schälen, in Schnitze schneiden, mit dem beiseite gestellten Zitronensaft beträufeln, in den Teig stecken.
4. Backen: ca. 65 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Kuchen herausnehmen, mit Quittengelee bestreichen, etwas abkühlen. Formenrand entfernen, Kuchen auf ein Gitter schieben, auskühlen.
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
Tipp: 
Statt Birnen Äpfel verwenden.
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Service

Nährwert pro Stück (1/12):
  • 294 kcal
  • 12 g
  • Kh 40 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept