Tommes auf Zucchini‑Spaghetti

Tommes auf Zucchini‑Spaghetti

Käse mit Sesamsamen oder Paniermehl panieren. "Spaghetti" aus Zucchini oder Rüebli für ca. 5 Min. andämpfen.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
vegetarisch
Anzahl Personen

Tommes

  • 2
    Tommes, fettreduziert (je 100 g)
    in eine Schüssel legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen
  • 2 EL
    Weisswein
    darübergiessen, 1 Std. marinieren
  • 2 EL
    Sesamsamen
    die abgetropften Tommes darin wenden, Samen gut andrücken

Zucchini‑Spaghetti

  • 3
    Zucchini
    längs in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden, dann in Streifen, so dass «Spaghetti» entstehen
  • 1 TL
    Butter oder Margarine
    in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen, Zucchini‑Spaghetti darin andämpfen
  • 1 TL
    Curry
  • 1 Prise
    Salz
    Zucchini‑Spaghetti würzen, unter Wenden 4–5 Min. dämpfen, herausnehmen, warm stellen

Tommes braten

  • vorbereitete Tommes
    ohne Fett in derselben Pfanne langsam beidseitig 8–10 Min. braten, dann auf die «Spaghetti» anrichten
  • einige
    Blättchen italienische Petersilie
    zum Garnieren

Zusatzinformationen

  • Tipps: – An Stelle der Tommes Bifidus- oder Camembert-Käse verwenden.
  • – An Stelle von Sesamsamen die Tommes mit Paniermehl oder mit halb Paniermehl, halb Sesamsamen panieren.
  • – Auch aus Rüebli lassen sich «Spaghetti» zubereiten

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten