Olivenöl-Kuchen mit Nektarinen

Olivenöl-Kuchen mit Nektarinen

Der Hefeteig ist mit Olivenöl gemischt und feinen Nektarinen-Schnitzen oben drauf gebacken.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 25 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 500 g
    Mehl
    in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken

Vorteig

  • 1 Würfel
    Hefe (ca. 42 g), zerbröckelt
  • 75 g
    Zucker
  • 2 dl
    Wasser
    alles in der Mulde zu dünnem Brei anrühren, mit wenig Mehl bestreuen. Stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 15 Min.)
  • 0.5 TL
    Salz
  • 1
    unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 1.5 dl
    Olivenöl «extra vergine»
  • 0.5 dl
    Wasser
  • 2
    frische Eigelbe, verklopft
    alles beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig im vorbereiteten Blech verteilen
  • 5
    Nektarinen, in feinen Schnitzen
    ziegelartig auf dem Teig verteilen

Flüssigkeit zum Tränken

  • 0.5 dl
    Wasser
  • 0.5
    Zitrone, nur Saft
  • 4 EL
    Puderzucker
    alles gut verrühren, den lauwarmen Kuchen damit bestreichen, aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen. In Rechtecke von ca. 8◊15 cm schneiden
Nährwert pro Pro Stück (1/8):
kcal
503
F
21g
Kh
69g
E
9g

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen.
  • Form: Für ein rechteckiges Backblech, gefettet
  • Haltbarkeit: Der Olivenöl-Kuchen schmeckt frisch am besten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten