Spaghetti mit Gemüsesauce und Piccata

Spaghetti mit Gemüsesauce und Piccata

Knuspriges Trutenschnitzel auf Gemüsewürfeln von Zucchini, Aubergine und Tomaten mit Nudeln.

Vor- und zubereiten: ca. 55 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
620
F
15g
Kh
73g
E
46g

Zubereitung

  • Vorbereiten: Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte, Schüssel und Teller vorwärmen.
  • 350 g
    Spaghetti
  • Salzwasser, siedend
    Spaghetti al dente kochen, abtropfen

Sommergemüse-Sauce

  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer grossen Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
    andämpfen
  • 3
    Tomaten, in Würfeli
  • 1 kleine
    Aubergine, in Würfeli
  • 1
    Zucchini, in Würfeli
    alles ca. 3 Min. mitdämpfen
  • 2 EL
    Tomatenpüree
    kurz mitdämpfen
  • 1
    unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
    beigeben, unter gelegentlichem Rühren zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. dämpfen
  • 0.25 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, warm stellen

Piccata

  • 4
    Trutenschnitzel (je ca. 100 g)
    quer halbieren
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen
  • 3 EL
    Mehl
    in einen flachen Teller geben
  • 2
    frische Eier
  • 50 g
    geriebener Parmesan
    in einem tiefen Teller verklopfen. Plätzli zuerst im Mehl, dann in der Eimasse wenden
  • Bratbutter zum Braten
    in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Piccata portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Min. braten, warm stellen. Spaghetti auf Teller verteilen, Gemüsesauce und Piccata darauf anrichten

Variante: Herbstgemüse-Sauce

  • Sauce zubereiten wie oben, statt Sommergemüse je ca. 300 g Lauch, halbiert, in feinen Streifen, Rüebli und Sellerie, in Würfeli, verwenden. Tomatenpüree und Zitronenschale durch 3 Esslöffel Wasser ersetzen. Nach dem Würzen 1/2 EL Thymianblättchen und 1 dl Saucen-Halbrahm beigeben, nur noch heiss werden lassen. Mit Spaghetti und Piccata servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten