Gedeckter Apfel-Zwetschgen-Kuchen

Gedeckter Apfel-Zwetschgen-Kuchen

Blitzteig aus Mandeln und Lebkuchengewürz für eine Füllung mit Zwetschen und Äpfeln mit wenig Rahm.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Blitzteig

300 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
75 g Zucker
1 EL Lebkuchengewürz
0.5 EL Backpulver
0.5 TL Salz alles in einer Schüssel mischen
100 g Butter, flüssig, mit
1.5 dl Milch verrührt beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen

Füllung

3 EL gemahlene Mandeln auf dem Teigboden verteilen
3 Äpfel (ca. 450 g), grob gerieben
5 EL Zucker in einer Schüssel mischen, auf dem Teigboden verteilen, flach drücken
350 g Zwetschgen, halbiert, entsteint (ergibt ca. 300 g) darauf verteilen, vorstehenden Teigrand über die Füllung legen
wenig Rahm Teigrand damit bestreichen. Kühl gestellten Teig auf die Füllung legen. Rand gut andrücken. Deckel mit Rahm bestreichen, mit einer Gabel dicht einstechen
Formen: 
Teig dritteln. 1/3 des Teiges in der Grösse des Formenbodens auf wenig Mehl auswallen, mit einer Gabel dicht einstechen, in die vorbereitete Form legen. 1/3 des Teiges für den Deckel gleich auswallen, auf ein Backpapier ziehen, kühl stellen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen, an den Formenrand legen, mit den Fingerspitzen andrücken, ca. 5 cm hochziehen.
Backen: 
ca. 50 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, aus der Form nehmen.
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet

Service

Nährwert pro Pro Stück (1/8):
  • 455 kcal
  • 20 g
  • Kh 60 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept