Flammkuchen Aarau

Flammkuchen Aarau

Rüeblistreifen mit Crème fraîche und Erbsli zeichnen den Flammkuchen Aarau aus.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

Brotteig*

200 g Mehl
0.5 TL Salz
0.25 TL Zucker
0.25 Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt alles in einer Schüssel mischen
1.5 dl Wasser beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen
Formen: Teig auf wenig Mehl oval, ca. 3 mm dick auswallen, in ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Belag

100 g Crème fraîche, 2 EL Petersilie, fein gehackt, und 2 Prisen Salz mischen, auf dem Teig verteilen wie oben. 150 g Rüebli, grob gerieben, und 100 g tiefgekühlte Erbsli, angetaut, in je eine Schüssel geben, mit je 1/4 TL Salz und wenig Pfeffer würzen. Rüebli in Streifen auf der Crème fraîche verteilen. Erbsli dazwischenstreuen.
Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens.
Für: 
2 Personen
Schneller: Statt Brotteig 1 ausgewallten Pizzateig (ca. 30 cm Ø), oval, ca. 3 mm dick ausgewallt, verwenden.

Service

Nährwert pro Pro Person:
  • 574 kcal
  • 19 g
  • Kh 83 g
  • 17 g

Kundenbewertung für dieses Rezept