Papassini*

Papassini*

Nusskerne und Sultaninen, im Gebäck versteckt zum verschenken oder selber geniessen!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 9 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 150 g
    Zucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 3
    frische Eigelbe
    alles in einer Schüssel gut verrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist
  • 150 g
    Butter, flüssig, etwas abgekühlt
  • 1
    unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
    darunterrühren
  • 50 g
    dunkle Sultaninen
  • 180 g
    Nusskerne-Mischung, grob gehackt
    daruntermischen
  • 250 g
    Mehl
    daruntermischen
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
64
F
5g
Kh
8g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Formen: Teig auf wenig Mehl oder zwischen 2 aufgeschnittenen Plastikbeuteln ca. 1 cm dick auswallen, in Rhomben (ca. 2x4 cm) schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 10 Min. kühl stellen.
  • Backen: ca. 9 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • Ergibt: Ca. 50 Stück
  • * Papassini sind ein traditionelles Gebäck aus Sardinien. Oft werden sie mit Puderzuckerglasur und Nonpareilles verziert.
  • Haltbarkeit: In einer Dose gut verschlossen ca. 3 Wochen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten