Orangen-Rosmarin-Sorbet mit Choco-Croissants

Orangen-Rosmarin-Sorbet mit Choco-Croissants

Fruchtiges Orangen-Rosmarin-Sorbet ergänzt sich hervorragend mit süssen Choco-Croissants.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
Backen: ca. 15 Min.
Gefrieren: ca. 5 Std.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Orangensaft mit Rosmarin und Zucker aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln, durch ein Sieb in eine Chromstahlschüssel giessen, auskühlen.
  • Restlichen Orangensaft und Zitronensaft beigeben, ca. 1 Std. anfrieren, durchrühren, Eiweisse mit Salz steif schlagen, Puderzucker beigeben, kurz weiterschlagen. Sorgfältig unter die angefrorene Masse ziehen. Zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei 2–3-mal gut durchrühren.
  • Haselnüsse bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Zucker darüberstreuen, karmellisieren. Nüsse auf einem Backpapier auskühlen. Blätterteig mit Haselnusskrokant bestreuen, Backpapier darauflegen, mit dem Wallholz darüberwallen, Teig wenden. Teigrondelle in 16 «Kuchenstücke» schneiden. Je 1 Stück Schokolade auf die Stücke legen, zur Spitze hin aufrollen. Gipfeli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Backen: ca. 12 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Portion:
kcal
457
F
21g
Kh
62g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Servieren: Je 1 Zweiglein Rosmarin in ein Glas legen. Aus dem Sorbet Kugeln formen, in die Gläser verteilen, mit den Choco-Croissants servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten