Pistazienglace mit Krokant

Pistazienglace mit Krokant

Selbstgemachtes Glace mit Pistazien und Krokant sorgt für eine süsse Abkühlung.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Glace

3 dl Wasser
220 g Zucker
1 TL Zitronensaft
100 g ungesalzene geschälte Pistazien
2 dl Vollrahm, steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
Wasser, Zucker und Zitronensaft in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln, Pfanne von der Platte nehmen, Pistazien mit dem Zuckersirup pürieren, vollständig auskühlen. Schlagrahm darunterziehen, in eine weite Chromstahlschüssel geben, Masse ca. 4 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren.

Krokant

100 g Zucker
3 EL Wasser
20 g Butter
50 g ungesalzene geschälte Pistazien, grob gehackt
Und so wirds gemacht:
Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Butter und Pistazien beigeben, mischen. Sofort auf ein Backpapier ausstreichen, auskühlen, in Stücke brechen.
Form: 
Für 4 Schälchen, tiefgekühlt
Servieren: 
Mit einem Glaceportionierer Kugeln ausstechen, in den kalten Schälchen anrichten, mit Krokant servieren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 672 kcal
  • 41 g
  • Kh 69 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept