Dorade im Ofen mit Frühlingsgemüse

Dorade im Ofen mit Frühlingsgemüse

Gebackene Dorade, serviert mit buntem Gemüse aus Tomaten und Rüebli , dazu geröstete Nüsse mit Honig.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Fisch

4 Goldbrassen (Doraden Royale Bio), je ca. 350 g, küchenfertig
1 TL Salz
0.5 TL Zitronenpfeffer
4 Zweiglein Thymian
2 EL Olivenöl
Und so wirds gemacht:
Fische innen und aussen kalt abspülen, trocken tupfen. Danach beidseitig rautenförmig ca. 5 mm tief einschneiden, ohne dabei die Gräten zu verletzen. Anschliessend innen und aussen würzen, mit dem Thymian füllen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Beilage

50 g Macadamianüsse
0.5 EL flüssiger Honig
2 Prisen Chilipulver
2 Prisen Fleur de Sel
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
3 Bundzwiebeln mit dem Grün, Zwiebeln längs halbiert, in Stücken, Grün in Ringen, beiseitegestellt
150 g Bundrüebli, in Scheiben
250 g Cherry-Tomaten, halbiert
0.5 TL Salz
Und so wirds gemacht:
Nüsse in einer Bratpfanne ohne Fett rösten. Honig beigeben, würzen, auf ein Backpapier geben, auskühlen. Öl in derselben Pfanne erhitzen. Bundzwiebeln ca. 2 Min. rührbraten, Rüebli ca. 2 Min. mitrührbraten. Hitze reduzieren, Tomaten und Salz ca. 5 Min. köcheln. Gemüse mit dem Fisch anrichten, Nüsse darüberstreuen.
Braten im Ofen: 
Doraden ca. 10 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 160 Grad reduzieren, ca. 15 Min. fertig braten.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 453 kcal
  • 29 g
  • Kh 11 g
  • 34 g

Kundenbewertung für dieses Rezept