Aprikosen-Quarktorte

Aprikosen-Quarktorte

Aus Aprikosen, Quark und Amaretti zaubern Sie ohne Backen eine raffinierte Sommertorte.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Halbfettquark
250 g Backmarzipan (Mandelmasse)
3 frische Eigelbe
2 Päckli Gelatine (Instant; je ca. 15 g)
200 g Amaretti, zerdrückt
40 g Butter, flüssig
400 g Aprikosen, halbiert, entsteint
3 frische Eiweisse, steif geschlagen
1.5 dl Vollrahm, steif geschlagen
2 EL ungesalzene gehackte Pistazien
Und so wirds gemacht:
Quark, Backmarzipan, Eigelbe und Gelatine in einem Messbecher pürieren. Amaretti mit der Butter mischen, auf dem Formenboden verteilen, mit nassen Händen gut andrücken. Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten auf dem Amaretti-Boden verteilen. Quarkmasse glatt rühren. Eischnee und Schlagrahm darunterziehen, auf den Amaretti-Boden giessen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. fest werden lassen, mit Pistazien verzieren.
Für: 
16 Stück
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm ø, Boden mit Backpapier belegt

Service

Nährwert pro Stück:
  • 226 kcal
  • 13 g
  • Kh 20 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept