Zurück
RezepteKinder-RezepteFasnachts-Masken

Fasnachtsmasken

  • 150 g Butter, weich

  • 80 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 frisches Ei

    250 g Mehl

  • 2 EL Kakaopulver

  • ½ Beutel dunkle Kuchenglasur
    (ca. 60 g), geschmolzen

  • einige Biskuitstäbchen mit

    Schokolade (Mikado), halbiert

  • Zuckerdekor

Teig zubereiten und auswallen

In einem zweiten Schritt Mehl und Kakaopulver beigeben.

Teig zubereiten und auswallen

1
Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ei beigeben, rühren, bis die Masse heller ist.

2

Mehl und Kakaopulver beigeben, zu einem weichen Teig zusammenfügen, flach drücken, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen. Teig auf wenig Mehl ca. 7 mm dick auswallen.



 

Fasnachtsmasken ausschneiden und backen

Der Teig ist fertig, nun können die Schablonen vorbereitet werden.
 

Fasnachtsmasken ausschneiden und backen

3
Aus dem Teig mithilfe einer Schablone (ca. 15 cm ø) 8 Masken ausschneiden, auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen.

 

Backen: ca. 8 Min. im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Fasnachtsmasken verzieren

Beim Verzieren der Fasnachtsmasken kann der Fantasie freier Lauf gelassen werden.
 

Fasnachtsmasken verzieren

4

Masken mit wenig Kuchenglasur verzieren, Zuckerdekor auf die noch feuchte Glasur streuen, Schokoladestäbchen darauflegen, trocknen lassen.

Haltbarkeit: gut verschlossen in einer Dose ca. 5 Tage.

Gut zu wissen

Die Fasnacht kann beginnen.

Gut zu wissen
  • Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
  • Kühl stellen: ca. 1 Std.
  • Backen: ca. 8 Min.

  • Ergibt ca. 8 Stück

  • Pro Stück: 10 g Fett, 3 g Eiweiss, 18 g Kohlenhydrate, 729 kJ (174 kcal)