Für den besten Freund: Hundeguetzli

  • 50 g feine Haferf löckli
  • 1 dl warmes Wasser
  • 250 g Ruchmehl
  • 1 Apfel
  • ½ Esslöffel Rapsöl
  • 3 Esslöffel flüssiger Honig
  • 1 Vanillestängel, nur ausgekratzte Samen
  • wenig Ruchmehl zum Auswallen
Teig zubereiten

Apfel mit der Bircherrraffel dazureiben.

Teig zubereiten

1
Haferflöckli in eine Schüssel geben, Wasser dazugiessen, ca. 5Min. quellen lassen.

2
Mehl beigeben, Apfel fein dazureiben. Öl, Honig und Vanillesamen daruntermischen, zu einem Teig kneten.

Guetzli ausstechen und backen

Guetzli in Knochenfom ausstechen.

Guetzli ausstechen und backen

3
Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dünn auswallen. Mit einem Guetzliausstecher Guetzli in Knochenform ausstechen.

4
Auf einmit Backpapier belegtes Blech verteilen. Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 150 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auskühlen.

Gut zu wissen

Ein knuspriger Knochen für den besten Freund.

Gut zu wissen
  • Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
  • Backen: ca. 40 Min.
  • Ergibt ca. 35 Stück, als Leckerli für Zwischendurch
  • Haltbarkeit: gut verschlossen ca.1 Woche
  • Pro Stück: 0,5 g Fett, 1g Eiweiss, 7 g Kohlenhydrate, 162 kJ (39 kcal)

 

Sehen, wie die Profis Hundeguetzli backen

Film auf: www.youtube.com/bettybossichannel