Zurück
Tipps & Tricks1 x 1 der KücheZubereitungsartenZubereitungsarten kurz erklärt: Backen

Zubereitungsarten kurz erklärt: Backen

Beim Backen werden Brote, Kuchen, Kleingebäck, Aufläufe oder Gerichte mit einer Teighülle bei trockener Hitze im Backofen bei unterschiedlichen Temperaturen gegart und gleichzeitig gebräunt.

Backen in der Pfanne

Crêpes, Omeletten und Pancakes werden in einer beschichteten Bratpfanne auf dem Herd gebacken.

Überbacken im Ofen (gratinieren)

Gekochte und vorgekochte Nahrungsmittel mit kurzer Garzeit werden im Ofen überbacken, damit sie zum Beispiel durch geriebenen Käse, Paniermehl und Butterflöckli oder Bechamelsauce eine Kruste bekommen.

Tipps und Tricks
  • Die in den Betty Bossi Rezepten angegebenen Backtemperaturen gelten für das Backen mit Ober- und Unterhitze. Beim Backen mit Heissluft bzw. Umluft verringert sich die Backtemperatur um ca. 20 Grad.
  • Wird die angegebene Backform durch 2 oder 3 kleinere Formen ersetzt, bleibt die Backtemperatur unverändert, die Backzeit ist jedoch kürzer.
  • Kuchen, Cakes und Torten: Nach dem Backen 5 bis 10 Min. in der Form (z.B. Cake-, Spring-, Gugelhopfform) abkühlen, erst dann aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Kleingebäck: Nach dem Backen ca. 5 Min. in den Förmchen abkühlen, erst dann herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Hinweis: Wird das Backgut zu lange in der Form gelassen, bildet sich Kondenswasser, dieses weicht das Gebäck auf und lässt es an der Form kleben.
Dieses Küchenzubehör braucht es

Welche Backform für welchen Kuchen? Das kleine 1x1 der Backformen hilft weiter.

Dieses Küchenzubehör braucht es

Je nach Gebäck braucht es unterschiedliche Backbleche und -formen.

Finden Sie jetzt im Betty Bossi Online-Shop die optimale Backform für Ihre Bedürfnisse. Das kleine 1x1 der Backformen und das Video der Betty Bossi Expertin helfen Ihnen schnell und einfach bei der Auswahl!